Riesenerfolg für Henry Laden

Verantwortliche des Roten Kreuz, Kunden und viele Ehrengäste feierten den ersten Geburtstag des Henry Laden in der Wassergasse.

Genau vor einem Jahr hat das Rote Kreuz in Baden, Wassergasse 32, den Henry Laden eröffnet. Seitdem hat sich die erste Second Hand Boutique des Rotes Kreuzes in Niederösterreich von einem Geheimtipp zur Topadresse für sozial gerechtes Einkaufen entwickelt.

Die Freude über den Erfolg ihres Sozialprojektes war den Verantwortlichen des Roten Kreuz Baden in der Vorwoche deutlich anzusehen. Im Henry Laden am Freitag der erste Geburtstag ausgiebig mit Kunden und vielen Ehrengästen gefeiert.
„Uns ist hier wirklich etwas Einzigartiges gelungen. Der erste Henry Laden in Niederösterreich macht uns wirklich Freude“, meinte Bezirksstellenleiter Gernot Grünwald, der betonte, dass mit dem Konzept gleich mehrere Fliegen auf einen Schlag getroffen würden. So gäbe es nicht nur eine Einkaufsmöglichkeit für Menschen mit kleinem Einkommen, sondern auch eine optimale verwertungsmöglichkeit für Dinge, die man nicht mehr braucht. Viele davon wären nagelneu und würden zuhause nur herumliegen. „Außerdem ist der Laden eine finanzielle Stütze für das Rote Kreuz, dass in vielen Bereichen hohe Kosten zu tragen hat“, so Grünwald, der sich vor allem bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern für deren Engagement bedankte.
Dem schloss sich auch seine Stellvertreterin Corina Kornherr an. Sie wies darauf hin, dass alleine im ersten Jahr 2.500 Arbeitsstunden unentgeltlich geleistet wurden. „Unsere Mitarbeiter machen viel mehr als nur verkaufen. Knöpfe annähen oder Hosen aufbügeln sind genau die Kleinigkeiten, die es ausmachen. Es ist schön, dass alle an einem Strang ziehen“, so Kornherr.
Als offizielle Vertreterin der Stadt gratulierte Vizebürgermeisterin Helga Krismer zum Geburtstag. „Vor einem Jahr, als hier Eröffnung gefeiert wurde, hatten wir alle noch ein wenig Bauchweh, ob das funktionieren könnte. Jetzt lauft das Projekt sehr erfolgreich und ist nicht nur ein Ort der Begegnung sondern auch des Respektes. Hier wird niemand stigmatisiert, nur weil er ein geringes Einkommen hat. Alle sind mit viel Herz und Wärme bei der Sache. Dafür können wir uns als Gemeinde nur bedanken.“ LAbg. Christoph Kainz betonte ebenfalls den hohen Stellenwert der Ehrenamtlichkeit. „Henry Dunant wäre sehr stolz auf euch“, so Kainz, der in Vertretung des Landeshauptmannes die Glückwünsche überbrachte.
Der Henry Laden in der Wassergasse 32 hat von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Riesenerfolg für Henry Laden
2 votes, 3.00 avg (65% score)

Auf Mobile-Version umschalten