Hochkarätiges Programm beim art.experience Festival

Spannend und unterhaltsam, kritisch und anspruchsvoll – das Programm des diesjährigen art.experience Festival ist hochkarätig wie noch nie. Von 7. bis 17. November sind die Größen der österreichischen Kulturszene in Baden zu Gast.

Gleich zwei Stars der heimischen Kabarett-Szene eröffnen am Donnerstag, 7. November,  das Kulturfestival in der Halle B. Thomas Stipsits und Manuel Rubey präsentieren ihr  hochgelobtes, gemeinsames Programm „Triest“, für das sie bereits den Österreichischen  Kabarettpreis erhalten haben.  Als neue Festival-Location konnte heuer das Congress Casino Baden gewonnen werden.  Hier sind am zweiten Tag ebenfalls zwei große Künstler zu Gast: Silke Hassler und Peter  Turrini. Im Duett lesen sie unterschiedliche Szenen aus ihren jeweiligen Theaterstücken.  Nicht weniger spannend versprechen die weiteren Festival-Tage zu werden: Kabarettist  Andreas Vitásek wird ein vollkommen neues Programm präsentieren, das erst im Herbst Premiere feiert. Außerdem werden die aus Film und Fernsehen bekannten „Staatskünstler“,  Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba sowie der einzigartige Alfred Dorfer  für unvergessliche Abende sorgen.
Besondere Aufmerksamkeit sollte man heuer den Lesungen schenken: Die große Publizistin  und legendäre Osteuropa-Korrespondentin, Barbara Coudenhove-Kalergi, liest aus ihren Erinnerungen „Zuhause ist überall“, Ökonom Christian Felber präsentiert mit seiner  „Gemeinwohl-Ökonomie“ einen fundamentalen Neuansatz zum gegenwärtigen Wirtschaftsmodell, und Daniel Glattauer liest vergnügliche und absurde Kolumnen aus dem Alltag.  Außerdem wird Topjournalist Florian Klenk bei einem „Frühstück“ zu aktuellen politischen Themen mit Podiumsgästen sprechen.  Hinzu kommen der bereits traditionelle Kurzgeschichtenbewerb, ein Lyrikbewerb und eine  fantastische Kinonacht mit Michael Hanekes Oscar-prämiertem Film „Amour“ und „Der Fall Willhelm Reich“ von Antonin Svoboda.
„Wir haben viel Arbeit in die Zusammenstellung des diesjährigen Programms gesteckt und  präsentieren dieses voller Stolz. Mit heimischen Größen wie Peter Turrini, Coudenhove-Kalergi oder Christian Felber bietet das art.experience Festival 2013 eine hervorragende  Mischung aus Unterhaltung und kritischem Diskurs“, sagt Nicolas Hold vom Veranstalter-Team Vision05.
Der Vorverkauf startet Anfang April!

Hochkarätiges Programm beim art.experience Festival
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten