Gefährlicher Großbrand in einem Sooßer Weinbaubetrieb

Mehr als 100 Feuerwehrleute standen mehrere Stunden lang im Einsatz. © Schneider Bezirksfeuerwehrkommando Baden

SOOSS. – Es war offenbar ein technischer Defekt eines Haushaltsgeräts, der am Montag einen Großbrand in einem Sooßer Heurigenlokal in der Hauptstraße auslöste. Die Löscharbeiten gestalteten sich enorm schwierig, mehr als 100 Feuerwehrleute waren damit beschäftigt.

Am vergangenen Montag kam es gegen 10 Uhr vormittags zu einem Großbrand in einem Heurigenlokal in der Sooßer Hauptstraße. Kurz vor dem Brandausbruch war die geschädigte Besitzerin noch im Ausschankraum. Sie verließ dann das Gebäude und sah kurz darauf Rauchwolken, weshalb sie sofort die Feuerwehr alarmierte. Weder sie noch eine Angestellte, die sich im Gebäude befand, wurden durch den Brand verletzt. Da der Heurige derzeit nicht ausg‘steckt ist, waren zum Zeitpunkt des Unglücks auch keine Gäste im Betrieb.
Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten breitete sich der Brand rasch auf das gesamte Gebäude aus und konnte nur durch massiven Einsatz der alarmierten Feuerwehren gelöscht werden. Insgesamt standen die Feuerwehren Sooß, Bad Vöslau, Gainfarn, Großau, Baden-Stadt, Baden-Leesdorf, Baden-Weikersdorf, Möllersdorf, Pfaffstätten und Kottingbrunn mit rund 110 Personen im Einsatz.
Laut ersten Ermittlungen gibt es im Bereich des Brandherdes mehrere Elektrogeräte, die auf einen technischen Defekt schließen lassen könnten, jedoch konnte die eindeutige Brandursache bis Redaktionsschluss noch nicht geklärt werden.
Durch den Brand und die Wärmestrahlung wurden das gesamte Gebäude samt Mobiliar massiv zerstört. Es entstand ein Schaden von ungefähr einer Million Euro.
Im Zuge der Löscharbeiten erlitt ein Mitglied der Feuerwehr Baden-Stadt einen Schwächeanfall und wurde zur Kontrolle von der Rettung in das Landesklinikum Thermenregion Mödling eingeliefert. Der Mann konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.
Aufgrund des umfangreichen Feuerwehreinsatzes mussten im Großraum von Sooß mehrere Straßen gesperrt werden.

Gefährlicher Großbrand in einem Sooßer Weinbaubetrieb
1 votes, 4.00 avg (77% score)

Auf Mobile-Version umschalten