Radiomann Joe Rappold wird das BZ- Team verstärken

Die meisten Radiohörer werden die Stimme von Joe Rappold gut kennen. Seit den 90er Jahren hat sich der Badener ganz dem Medium Radio verschrieben. Ab sofort wird Rappold seine Gedanken für die Badener Zeitung in Form einer Kolumne erstmals auch zu Papier bringen.

Wer kann sich nicht an das legendäre Ö3- Weckerteam Harry & Peppi erinnern? Eineinhalb Jahre lang moderierte Joe Rappold gemeinsam mit Harry Reithofer die legendäre Morgensendung in Österreichs größtem Radiosender. „Jeden Tag um vier Uhr morgens aufzustehen, war auf Dauer nichts für mich“, erinnert sich Rappold, der schon als Kind Rockstar, Schauspieler oder Radiomoderator werden wollte. Im Sommer 1993 übernahm er dann tatsächlich seinen ersten einschlägigen Job bei Radio Lignano. Einen Sommer lang versorgte er die Urlauber mit guter Musik und Information. Sein weiterer Berufsweg brachte ihn zu Ö3, wo er nicht nur den Wecker, sondern danach noch etliche andere bekannte Sendungen moderierte. „Joes Nachtclub“, „Solid Gold“ oder die Flirtsendung „Liebe und so weiter“, begeisterte die Zuhörer des Badeners. Als selbstständiger Redakteur und Moderator arbeitete er dann einige Zeit für „Vera“ und „Stöckl“, bevor er schließlich 2007 bei Radio Wien anheuerte, wo er bis heute als Sendungsverantwortlicher sehr glücklich ist. Fast ebenso wichtig wie sein geliebtes Sendestudio ist dem Musikfreak, wie er sich selbst bezeichnet, der tägliche Kaffeehausbesuch. „Kaffee und Zeitungen gehören eben einfach dazu“, sagt Rappold, der an schönen Sommertagen regelmäßig auch im Strandbad anzutreffen ist (sie-he die untenstehende Kolumne). Privat ist der Radiomacher bei seiner „Lieblingsfrau“ in festen Händen, wenngleich auch zur Zeit noch zwei Wohnsitze beibehalten werden.
In regelmäßigen Abständen wird Joe Rappold seine Badener Hörergemeinschaft in Zukunft mit seinen Kolumnen auch zu Lesern machen. Wir wünschen viel Vergnügen!

 

Radiomann Joe Rappold wird das BZ- Team verstärken
5 votes, 4.20 avg (82% score)

Auf Mobile-Version umschalten