Tag Archives: Voranschlag

Laue Debatte um´s liebe Geld

Die Debatte rund um den Voranschlag für das kommende Jahr verlief in der Gemeinderatssitzung so gesittet, wie schon lange nicht. Eigentlich waren sich alle einig, dass man um die geplanten Ausgaben nicht herum kommt. Foto: RaDi

Am Dienstag der Vorwoche fand die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres statt. Hauptthema war traditionell der Voranschlag, in dem die Ausgaben für 2018 festgehalten sind. Wer untergriffige Debatten wie in den Vorjahren erwartet hatte, wurde enttäuscht, Kritik wurde konstruktiv geäußert. Den

Mehr ausgeben, um zu sparen

Gute Stimmung bei der Präsentation des Voranschlages für das kommende Jahr. V.l.: GR Martina Weissenböck (GRÜNE), GR Helmut Hofer-Gruber (NEOS), Bgm. Stefan Szirucsek und Badens oberster „Säckelwart“ Kammeramtsdirektor Ferdinand Schütz. Foto: RaDi

Mehr ausgeben, um zu sparen, klingt zwar etwas sonderbar, trifft aber auf das Budget für das kommende Jahr zu. Um in den Genuss der vollen Bundesförderung in der Höhe von 500.000 Euro zu kommen, muss Baden im kommenden Jahr mindestens

Finanzstadtrat übt harte Kritik

BAD VÖSLAU. – Bad Vöslau ist nach wie vor in der glücklichen Lage, aus eigener Kraft ausgeglichen budgetieren zu können. Das wird auch 2017 so sein. Aber die Zeiten werden nicht besser – und wenn Finanzstadtrat Thomas Mehlstaub über den

Bürger werden „Säckelwart“

Das „neue“ Badener Führungsteam wirkt trotz eines gewaltigen Voranschlages von fast 80 Millionen Euro sehr entspannt. Von links Vizebürgermeisterin Helga Krismer, Bgm. Stefan Szirucsek und GR Hemut Hofer-Gruber. Foto: RaDi

In der Vorwoche wurde der Budget-Voranschlag für das kommende Jahr vorgestellt. Dank großer Einsparungen entspricht er jenem des Vorjahres. Es ginge sogar noch besser, würde das Land nicht kräftig an diesen Einsparungen „mitnaschen“. Bei der Verwendung von Budgetmitteln sollen die

Die Sache mit der Perspektive

BAD VÖSLAU. – Bad Vöslau befindet sich – im Gegensatz zu vielen anderen Gemeinden – in einer soliden finanziellen Lage und wird im kommenden Jahr den Schuldenstand weiter reduzieren. Trotzdem fand der Voranschlag für das Haushaltsjahr 2016 keine ungeteilte Zustimmung

Im Gemeinderat ging es heiß her

Am Dienstag Abend tagte im Badener Rathaus der Gemeinderat. Nur vier Themen standen diesmal auf der Agenda. Das alleine sorgte schon für Unmut. Punkt zwei hatte es mit der Abstimmung über den Voranschlag für das kommende Jahr besonders in sich,

Kein Geld für Hollywood-Projekte

Wie schon die vergangenen Jahre, so wird auch 2016 keines, in dem man besonders auf den Putz hauen kann. Die finanzielle Situation ist angespannt und so werden in erster Linie dringliche Arbeiten an der Infrastruktur durchgeführt. Um zu sparen, soll

Voranschlag 2015: Same procedure as every year

BAD VÖSLAU. – Wenig Überraschungen bietet der Voranschlag für das Haushaltsjahr der Stadtgemeinde Bad Vöslau, der in der Vorwoche beschlossen wurde. Ein solides Budget für die nächste Legislaturperiode nennen es die einen, ein ambitionsloses die anderen. Nicht ganz 21 Millionen

Viel Kritik am Voranschlag

In der Vorwoche haben ÖVP und Grüne ihre Pläne das Budget das kommende Jahr betreffend, vorgestellt. Die Kritik von seiten der Opposition ließ nicht lange auf sich warten. Während die SPÖ meint, der Voranschlag wäre zu wenig sozial, spricht die

Opposition hält den Voranschlag 2014 für konservativ

BAD VÖSLAU. – Lob für die transparente Darstellung, aber sanften Tadel für zu wenig finanziellen Spielraum – so lässt sich im Wesentlichen die Reaktion der Oppositionsparteien auf den Voranschlag für das Haushaltsjahr 2014 zusammenfassen. Die Mehrheitsfraktion verteidigt dagegen die Entscheidung,

Auf Mobile-Version umschalten