Tag Archives: Traben in Baden

Badener Zucht-Preis an Freeman Venus

Alleine auf weiter Flur war der Dreijährige Freeman Venus (Franz Konlechner) im Großen Badener Zucht-Preis, da Favoritin I Love You Darling (Gregor Krenmayr) bereits in der Startphase patzte.Foto: BTV

PFERDESPORT. – Wenngleich bereits in der Startphase Favoritin I Love You Darling (Gregor Krenmayr) unglücklich aus dem Rennen schied, gab es mit Freeman Venus (Franz Konlechner) einen würdigen Sieger in der 45. Auflage des Großen Badener Zucht-Preises. Der Zuschauerandrang fand

Muscle Boy As triumphierte

Muscle Boy triumphierte am BASCOT-Tag auf der Trabrennbahn.Foto: z.V.g.

PFERDESPORT.-  Am Tag der Hüte zum 25-jährigen BASCOT-Jubiläum strömten erneut die Massen ins Badener Sandoval. Bei den Vierbeinern bot im Hauptbewerb der vierjährige Muscle Boy As mit seinem Trainer Gerhard Mayr eine beeindruckende Leistung. Lokalmatador Erich Kubes zeigte sich überhaupt

Krone für Windaisy Venus

Einen überlegenen und vor allem überraschenden Start-Ziel-Erfolg feierte Windaisy Venus mit Champion Hubert Brandstätter jun. am letzten Badener Renntag im 29. Österreichischen Stuten-Derby.

PFERDESPORT. – Eine Überraschung gab es am letzten Sonntag-Renntag bei Traben in Baden in der 29. Auflage des Österreichischen Stuten-Derbys. Champion Hubert Brandstätter jun. siegte in diesem Klassiker Start-Ziel mit Außenseiterin Windaisy Venus. Als erfolgreichster Akteur bei der Gala der

Muscle Mouse auch im St. Leger voran

Der aktuell in Hochform agierende Christoph Fischer gewinnt nach dem Deby auch das St.Leger mit Muscle Mouse.

PFERDESPORT. – Diesmal herrschten sehr schwüle Bedingungen am Trabrennplatz, doch die Zuseher kamen auch zu diesem Zuchtrenntag samt Amateur-Gala sehr zahlreich und hinterließen einen zufriedenstellenden Umsatz. Eine Demonstration ihres Könnens lieferte Derbysiegerin Muscle Mouse ab, die die 25. Auflage des

Willy Venus als der große Sieger

Die für Willy Venus engagierte Lea Ahokas gewann das österreichische Sattel-Derby .

PFERDESPORT. – Extreme Hitze tagsüber, perfekte Bedingungen abends – da strömten dann auch die Besuchermassen auf die Badener Trabrennbahn und sorgten für eine tolle Atmosphäre. Aber auch die Aktiven spielten da voll mit und zeigten mit ihren Pferden Spitzenleistungen. Den

„Feel the Wind“ als großer Sieger

Feel the Wind (Gregor Krenmayr) war einer der großen Sieger beim Badener Saisonauftakt.  (c) Risavy

PFERDESPORT. – Bei besten Wetterbedingungen ging am vergangenen Sonntag der traditionelle Traiskirchen-Renntag in Szene. Hervorragender Besuch und beste Stimmung kennzeichneten eine Veranstaltung, die zudem auf einer glänzend präparierten Bahn ausgetragen wurde. Die großen Sieger: Attrape Moi und Feel the Wind.

Saisonstart für Traben in Baden

PFERDESPORT. – Mit dem „Traiskirchen-Renntag“ mit Rennbeginn um 15:30 Uhr am kommenden Sonntag, den 3. Juli eröffnet der Badener Trabrennverein seine heurige Saison. Und die Eröffnung hat es gleich in sich. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

„Walk over“ von Born Alone

Mit einer Riesen-Überraschung endete das mit 10.000 Euro dotierte 24. Traber St. Leger - Born Alone (Carsten Milek) siegte Start-Ziel.(c) BTV

PFERDESPORT.- Mit einer Riesen-Überraschung endete am vergangenen Sonntag bei „Traben hautnah“ in Baden das mit 10.000 Euro dotierte 24. Tarber St. Leger. Leider musste schon vor der Veranstaltung der heurige Derbysieger Paradis Wood B wegen akuter Lahmheit vom Start zurückgezogen

Umsatzrekord zum Badener Saisonende

Im Großen Preis der Stadtgemeinde Traiskirchen, welcher als Doppelsitzer-Bewerb ausgetragen wurde, siegte Pippifein mit Josef Schneiberg jun. und Beisitzer Wolfgang Ruhsheim. Foto: Edi Risavy

PFERDESPORT. – Ein vor allem für den Badener Trabrennverein aus wirtschaftlicher Sicht geglückter Saison-Abschluss am vergangenen Sonntag bei „Traiskirchen zu Gast in Baden“. Mit mehr als 80.000 Euro  an Umsatz konnte der BTV einen Saison-Rekord erzielen. Hauptgrund dafür war selbstverständlich

Edo Venus trotzte strömendem Regen und siegte im St. Leger

r vierjährige Edo Venus und Christoph Schwarz waren im 22. Traber St. Leger bei heftigen Regenschauern die überlegene Paarung.

PFERDESPORT. – Am drittletzten Renntag bei „Traben in Baden“ war es diesmal nicht die Hitze, sondern der zu Mittag einsetzende strömende Regen, der dem Badener Trabrennverein puncto Publikum und Umsatz leider etwas schadete. Sportlich stand mit dem mit Euro 10.000,-

Auf Mobile-Version umschalten