Tag Archives: Taekwondo

Sechs Mal steirische Meister

Georg Mayer, Erika Zimmermann, Alexandra Lintner, Wolfgang Lintner und Naomi Neuhuber.

Starke Vorstellung von Taekwondo Baden bei den offenen Steirischen Landesmeisterschaften.  Sechsmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze waren der Lohn für hartes und beständiges Training. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Zimmermann holt EM-Bronze

Insgesamt vier Bronzemedaillen gab es für Österreich bei den Taekwondo-Europameisterschaften in Griechenland. Für eine davon verantwortlich: Erika Zimmermann, Trainerin von Taekwondo Baden (2.v.l.).

TAEKWONDO. – Insgesamt vier Bronzemedaillen konnte Österreich bei der Taekwondo-Europameisterschaft in Griechenland erringen. Für eine mitverantwortlich: Baden-Trainerin Erika Zimmermann, die damit ihren Erfolg von 2015 wiederholen konnte. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

Badener Medaillenregen

Erfolgreiche Ausbeute: Bei den NÖ Landesmeisterschaften wurde Taekwondo Baden viertbester Verein des Landes. Alle 12 Starter landeten am Ende am Podest.

TAEKWONDO. – Einen wahren Medaillenregegen gab es für Taekwondo Baden bei den NÖ Landesmeisterschaften am vergangene Wochenende in Ternitz. Alle 12 Badener landeten am Podest, in fünf Klassen konnte zudem Gold geholt werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Wegscheider sorgt für rot-weiß-rote Sensation

Trainer Rene Pernitsch von der Traiskirchner Taekwondo Schule Kukkiwon Pugnator ist sehr stolz auf seine Schülerin für den unermüdlichen Einsatz und auf die Jährliche Leistungssteigerung.

TAEKWONDO. – Die harte Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Bei der Junioren Europameisterschaft in Gaia/Portugal konnte die 17-jährige Verena Wegscheider von der Traiskirchner Taekwondo Schule Kukkiwon Pugnator die  Bronze-Medaille erringen. Für den österreichischen Taekwondo-Sport war ein „Fluch“ gebrochen, lag die letzte

Knapp an Sensation vorbei

Die Deckung gut oben! Die Badenerin Tonia Scharpantgen verpasste in Innsbruck nur knapp das Stockerl.  (c) z.V.g.

HANDBALL. – Die Austrian Open  in Innsbruck zählten heuer mit über 1.400 Startern aus 40 Nationen zu einem der stärksten und größten Turniere Europas. Badens Tonia Scharpantgen verpasste dabei denkbar knapp einen Stockerlplatz. Mit Samet Agusi, Zlatan Vasic, Alex Vasic,

Taekwondo Baden kürt sich zum besten Verein in NÖ

Die Ausbeute kann sich sehen lassen! Mit einem Medaillenregen bei den Landesmeisterschaften in Traiskirchen krönten sich die Badener zum besten Verein NÖs. Foto: z.V.g.

TAEKWONDO. – Mit insgesamt 17 Medaillen in den Kategorien Poomsae und Kyorguie beendete Taekwondo Baden die NÖ Landesmeisterschaften am vorletzten Wochenende in Traiskirchen. Mit 15 neuen Landesmeistertiteln können sich die Badener damit als bester Verein NÖs bezeichnen. Taekwondo Baden dominierte

Badener Taekwondo-Jugend zeigt in Tübingen groß auf

Mannschaftsbetreuerin Tonia Scharpantgen, Benni Gruber, Robin Heel, Alex Vasic, Stefanie Niessler und Samet Agusi, der neben seinem Kampfeinsatz auch die Mannschaft mitbetreute. (c) z.V.g.

TAEKWONDO. – Alle fünf Starter von Taekwondo Baden kamen vom Creti Cup in Tübingen, einem der größten Turniere in Deutschland, mit einer Medaille nach Hause. Jedoch auch mit einer Enttäuschung, die ausgerechnet eine Goldmedaille war… Neben zahlreichen Startern aus ganz

Fünf Badener Taekwondo-Kämpfer die Besten des Landes

Robin Heel, Steffi Niessler und Alex Vasic von Taekwondo Baden wurden für ihre Leistungen mit Gold ausgezeichnet. (c) z.V.g.

TAEKWONDO. – Stefanie Niessler, Robin Heel und Alexander Vasic vom Verein Taekwondo Baden sowie Verena Wegschaider und Sebastian Kaplan vom Badener Verein Kukkiwon Pugnator krönten sich bei den Österreichischen Staatsmeis-terschaften mit Gold zu den Besten des Landes. Insgesamt errangen beide

73-jähriger Badener rettet die österreichische Taekwondo-Ehre

73 Jahre und kein bisschen müde: Hans Mühlgassner. (c) z.V.g.

TAEKWONDO. – Bei den international stark besetzten Austrian Poomsae Open in Wien rettete einer der wohl ältesten Athleten des Turniers die heimische Ehre. Hans Mühlgassner, Obmann von Taekwondo Baden, errang die Bronzemedaille und stand als einziger heimischer Athlet am Stockerl.

Auf Mobile-Version umschalten