Tag Archives: Stadttheater Baden

Aladdin im Stadttheater

"Aladdin und die Wunderlampe" im Stadttheater Baden

Mit einer fulminanten Aufführung des Familienmusicals begeisterten am vergangenen Samstag Ensemble und Inszenierung das Badener Premierenpublikum – Erwachsene wie Kinder. Die Geschichte um den Strassenjungen Aladdin glänzt mit Schwung, vielseitiger Musik, Humor und orientalischem Flair. Den gesamten Beitrag finden Sie

„Man zeigt viel von sich selbst“

Patricia Nessy (c) Maria Hollunder.

Am 14. Februar feiert das Musical „Das Lächeln einer Sommernacht“ Premiere am Stadttheater Baden. In der Hauptrolle der Schauspielerin Desirée Armfeldt ist Patricia Nessy zu sehen. Mit der BZ sprach sie über die besonderen Feinheiten dieser Figur, aber auch über

Mehr Operette geht nicht

„Zwei Herzen im Dreivierteltakt“

Anfang der siebziger Jahre wurde die Operette an der Wiener Volksoper inszeniert und schaffte es, eines der am meisten aufgeführten Werke des Hauses zu werden. Jetzt kommen die „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ in das Stadttheater Baden. Keine Soubrette zu glamourös,

Tritonus – Konzert „Bilder einer Ausstellung“ – Fest für alle Sinne

Dirigent Norbert Paffflmeyer  (c) Schörg

Die Konzertreihe „Tritonus“ geleitet von Norbert Pfafflmeyer, brachte das Symphonieorchester Szeged für ein Konzert am Samstag, 25. Mai, nach Baden. Für das groß besetze Orchester wäre die Bühne des Festsaals im Casino sicher zu klein  gewesen, so war das Stadttheater

„Bilder einer Ausstellung“ – Großes Konzert von „Tritonus“

Dirigent  Norbert Pfafflmeyer. (c) Christian Schörg.

Gleich zwei Jubiläen fließen in das Konzert der Reihe „Tritonus“, welches am Samstag, 25. Mai, 19.30 Uhr, im Stadttheater Baden stattfindet , ein. Kommen doch Werke von Richard Wagner und Giuseppe Verdi, den Jahresregenten 2013, zur Aufführung. Drei Tage nach

„Klassik trifft Moderne“ – eine gelungene Symbiose

Von links: Franz Josef Breznik, Mario Pecoraro, Herwig Pecoraro. (c) Fragner

Eine Huldigung an Elton John  fand im Konzertzyklus „Bad‘ner Publikumslieblinge“, Arrangement Christian Kardeis und Mario Pecoraro, an den Tagen Freitag und Samstag (12. und 13. April) im Stadttheater Baden statt. Dem spontanen Kommentar des künstlerischen Leiters der Bühne Baden, Robert

Melancholisches rund um das ewige Thema „Liebe“

Zu einer Nische für gehobene Kleinkunst haben sich  die Veranstaltungen im Max-Reinhardt-Foyer des Stadttheaters Baden entwickelt. Ein Beispiel dafür war der Abend mit den Roth Zwillingen Christina und Linda,  am vergangenen Mittwoch, die Literatur u. a. von Rainer Maria Rilke,

„Xanadu“ – Wenn eine Muse die irdische Liebe kennenlernt

Das (Rollschuh) – Musical „Xanadu“ nach dem gleichnamigen Film von R. Danus und M. Rubel, Musik & Lyrics von J. Lynne und J.Farrar erlebte seine erfoglreiche österreichische Erstaufführung am Stadttheater Baden. Der Handlungsablauf, der dem Musical „Xanadu“ zu Grunde liegt,

Flüchtiges und trügerisches Bühnenglück – „1001 Nacht“

Die selten gespielte Johann Strauß-Operette „Tausend und eine Nacht“ hatte am vergangenen Samstag ihre Premiere am Stadttheater Baden.  Ein sicher nicht leicht zu inszenierendes Stück. Märchen werfen an sich die Frage auf – was ist Wahrheit, was ist Traum? Fragen,

Eine von tausenden: „Wie schön war diese Nacht“

Katrin Fuchs und Andreas Sauerzapf.  Foto: Lukas Beck

Eine der populärsten Operetten von Johann Strauß „Tausend und eine Nacht“ hat am Stadttheater Baden am Samstag, 15. Dezember, ihre Premiere. Mit der Urfassung „Indigo und die vierzig Räuber“, uraufgeführt 1871, machte Johann Strauß den ersten Schritt von Tanz- hin

Auf Mobile-Version umschalten