Tag Archives: Stadtgemeinde

Neue Sportfibel erhältlich

Bürgermeister Stefan Szirucsek präsentierte die neue Sport-Broschüre mit allen wichtigen Infosrund um das Thema Sport in Baden. Mit der Sportfibel erhält man einen guten Überblick über die Badener Sportvereine und bekommt Lust auf sportliche Aktivitäten. © psb/dusek

Die vielen Sport- und Freizeitvereine in Baden bieten eine große Auswahl an Möglichkeiten, sportlich aktiv zu sein. Um sich einen guten Überblick über die verschiedenen Sportarten machen zu können, hat die Abteilung Jugend und Sport nun eine spezielle Sportfibel erstellt.

Männliche Kinderbetreuung: Aleksandar Djuric tritt den Dienst mit 1. September an

Selbst der Bürgermeister erscheint mit seinen 1 Meter  83 Zentimeter gegen den  2,10 Meter Betreuer eher zierlich.

TRAISKIRCHEN. – Mit 1. September tritt der erste männliche Kinderbetreuuer in der Stadtgemeinde Traiskirchen seinen Dienst an – für den Bürgermeister ein wichtiger Schritt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

„Das Buch ist kein Auslaufmodell“

V. li.: Kulturamtsleiter Gerd Ramacher, Albert Schelling, Leiter der Stadtbücherei Baden, Michaela Maczejka, Filalleiterin der Buchhandlung Zweymüller, und Bgm. Stefan Szirucsek.

Neue Wege beschreiten die Stadtgemeinde Baden mit der Kulturabteilung und der Stadtbücherei, das Landesgremium des Buchhandels NÖ und die Badener Buchhandlung Zweymüller in Sachen Buchwoche: Erstmals wird im Rahmen der 54. Landesbuchausstellung zur „Frühjahrsbuchwoche“ geladen. Den gesamten Beitrag finden Sie

Alte Debatte, neu entfacht

Dieser alte Plan, der bis Montag online auf der Immobilienseite www.dieobjektiven.at“ abrufbar war, hat die Diskussion rund um die Liegenschaft noch mehr angeheizt. Von 35 Wohneinheiten ist hier die Rede, von einer Tiefgarage mit 35 Abstellplätzen und 11 zusätzlichen PKW-Abstellplätzen vor der Villa Pereira, die auch im Plan eingezeichnet sind. Das komplette Objekt wurde auf dieser Seite zum Verkauf ausgeschrieben - und zwar als „Bauprojekt mit 35 Wohneinheiten“ um einen Preis von 1, 89 Millionen Euro. „Das Projekt befindet sich derzeit in Planung und wird mit Mitte 2017 realisiert“, hieß es im Angebot. „Es wären sowohl Eigentumswohnungen sowie ein Projekt für Betreutes Wohnen möglich.“ Völlig unklar ist allerdings, wie dieses rasch wieder entfernte Angebot überhaupt online gehen konnte. Denn Anton Alexander Jury, Geschäftsführer der AJL Liegenschaftsverwaltungs GesmbH, der das Anwesen gehört, beteuert, dass von seiner Seite kein Verkaufs- oder Vermittlungsauftrag existiert. Dazu kommt: Die im Inserat veröffentlichten Details geben zwar die Verhandlungen des Architekten mit dem Gestaltungsbeirat der Stadtgemeinde wieder, entsprechen aber in keinster Weise einem endgültigen Projekt, wie es auch realisiert werden könnte. „Wenn man dieses Angebot liest, schaut es aus, als wäre alles fix“, zeigt sich Bgm. Christoph Prinz fassungslos. „Tatsache ist: Wir arbeiten im Gestaltungsbeirat noch am Grundsätzlichen. Wir diskutieren über Kubaturen und Größe, aber bei weitem noch nicht über Stellplätze oder gar Wohneinheiten. Es ist geradezu eine Frechheit, zum derzeitigen Stand irgendwohin zu schreiben, dass da 35 Woheinheiten entstehen werden. Abgesehen davon: Bis 2017 ist da sicher noch gar nichts fertig!“ © www.dieobjektiven.at, abgerufen am 20. Juni um 12.50 Uhr

BAD VÖSLAU. – Das Thema ist nicht neu, und doch beschäftigt es jetzt einmal mehr die ganze Stadt: Die Liegenschaft der sogenannten Villa Pereira, also des Café Thermal im Herzen der Stadt. Nachdem der neue Eigentümer letzte Woche mit Abholzungsarbeiten

Flüchtlinge unterstützen Gemeinde bei der Reinigung von öffentlichen Plätzen

Seit letzter Woche helfen Flüchtlinge der Gemeinde bei Reinigungsarbeiten.

TRAISKIRCHEN. – Die anhaltende Überbelegung des Erstaufnahmezentrums zieht ihre Folgen nach sich: Besonders mit der zunehmenden Vermüllung hat Traiskirchen seit geraumer Zeit zu kämpfen. Jetzt unterstützen Flüchtlinge die Gemeinde. Wo viele Menschen sind, ist auch viel Müll – eine Folge

Das City Taxi wird teurer

BAD VÖSLAU. – Seit 2008 sind die Preise für eine Fahrt mit dem City Taxi nicht mehr angepasst worden. Jetzt ist es aber soweit: Ab 1. September kostet eine Fahrt statt 5 Euro 5,40 Euro. 20 Cent der Teuerung bezahlt

Die diesjährigen Kulturpreisträger in Baden

Auch heuer wieder wird die Stadtgemeinde Baden im Sommer den Kulturpreis, die Anerkennungs- und Rollettpreise sowie den Weilburgpreis vergeben. Einen Überblick über die diesjährigen Preisträger finden Sie hier. Kulturpreis der Stadtgemeinde Baden: Robert Herzl Von Jänner 2005 bis Ende 2013

Streit um Wahlplakat der Grünen

Der Stein des Anstoßes: Ein Plakat zur Nationalratswahl an der Badner Straße.

BAD VÖSLAU. – „Anscheinend legen die Grünen keinen Wert auf ein gepflegtes Ortsbild“, meint Bgm. Christoph Prinz, wenn es ums Wegräumen der Plakate zur Nationalratswahl geht. Grund für die Kritik ist ein übriggebliebenes Plakat an der Ecke Zieglergasse/Badner Straße. Ein

Der Forstberater der Stadt reagiert auf Rodungsvorwürfe

BAD VÖSLAU. – Die Schlägerungen am Harzberg sorgen derzeit für Diskussion in Bad Vöslau. Nun reagiert Rudolf Konrad, der forstliche Berater der Stadtgemeinde Bad Vöslau, auf die teils schweren Vorwürfe aus der Bevölkerung: Die Abholzungsarbeiten seien notwendig und alles andere

Auf Mobile-Version umschalten