Tag Archives: Schwimmunion Baden

Zartl schwimmt zu 7-fach Gold

Thomas Zartl, Gerhard Rosner, Peter Schott, Wilhelm Seehof, Harald Swoboda, Peter Wagenhofer.

SCHWIMMEN. – 11 Mal Gold, sechs Mal Silber und 4 Mal Bronze ist die stolze Ausbeute der Schwimmunion Baden bei den Österreichischen Masters Meisterschaften in Telfs. Thomas Zartl allein stand dabei gleich sieben Mal ganz oben am Stockerl. Den gesamten

Quer über den Attersee

Starke Badener Abdordnung am Attersee: Oliver Braunger, Peter Schott, Roman Janda, Nicole Braunger, Peter Wagenhofer, Wilhelm Seehof und Michael Wagenhofer.

SCHWIMMEN. – Mit insgesamt sieben Startern nahm die Schwimmunion Baden die 32. Auflage der traditionellen Atterseequerung am Wochenende in Angriff. Unter anderem konnten dabei drei Stockerlplätze erschwommen werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Wie alter, guter Wein

Sorgen mit ihren Vereinskollegen regelmäßig für Medaillenregen für Baden: Oliver Braunger, Peter Wagenhofer und Thomas Zartl.(c) W.Gams

SCHWIMMEN. – Für sie gilt dasselbe wie für guten, alten Wein: Je älter, desto besser. Seit der ersten Masters-Meis-terschaft im Jahr 1989 dominieren die „Senioren“ der Schwimmunion Baden die Szene. Warum das so ist, verraten sie im BZ-Gespräch. Den gesamten

Perer schwamm allen davon

18 Medaillen bzw. 12 Mal Gold für Badens „Masters“: Vorne: Johann Schwarzott (startete für SVS Schwechat und holte zwei Mal Bronze bzw. 1 Mal Silber), Wilhelm Seehof und Peter Wagenhofer. Hinten: Roman Janda, Georg Haslinger, Harald Swoboda, Andreas Perer, Oliver Braunger, Gerhard Rosner und Christian Sauberer. (c)  z.V.g.

SCHWIMMEN. – Äußerst schnell sind sie nach wie vor, Badens Schwimm- „Senioren“. Bei den NÖ Landesmeis-terschaften der Masters schwammen die Athleten der Schwimmunion Baden gleich 18 (!) Mal aufs Stockerl und eroberten 12 Landesmeistertitel. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Baden schwimmt allen davon

Badens Masterschwimmer hängten die Konkurrenz im Becken einmal mehr ab und eroberten 21 Medaillen. Am Bild: Peter Schott, Werner Thumb, Wilhelm Seehof, Theo Marot, Christian Sauberer, Heinrich Schulz und Peter Wagenhofer.

SCHWIMMEN. – Bei den Österreichischen Mastersmeisterschaften in Linz waren die Athleten der Schwimmunion Baden einmal mehr eine Klasse für sich und eroberten insgesamt 21 Medaillen. Obwohl Thomas Zartl, Andreas Perer, Harald Swoboda, Nicole Braunger und Gerhard Rosner im Team der

17 Meistertitel für Badener Masters-Schwimmer

Schwammen allen davon: Theo Marot, Jaro Jiricka, Thomas Zartl, Peter Wagenhofer, Michael Czerny, Peter Schott, Wilhelm Seehof, Andy Perer, Heinrich Schulz und Werner Thumb. (c) z.V.g.

SCHWIMMEN. – Die Athleten der Schwimmunion Baden waren bei den österreichischen Mastermeisterschaften in Wels wieder eine Klasse für sich. Mit insgesamt 38 Medaillen – 17 Mal Gold, 13 Mal Silber und 8 Mal Bronze, konnte sogar das Rekordergebnis von 1989

Auf Mobile-Version umschalten