Tag Archives: Mongolei

„Viele schöne Momente“

Nach 9.000 km endlich am Ziel. Die sechs Leobersdorfer Michael und Manuel Bleimuth, Matthias Ramharter, Alex Kornfeld, Andi Wimmer und Gerhard Holzinger erreichten nach 23 Tage Ulan Bator.

LEOBERSDORF. – Für die sechs Leobersdorfer Michael und Manuel Bleimuth, Matthias Ramharter, Alex Kornfeld, Andi Wimmer und Gerhard Holzinger war es das Abenteuer ihres Lebens. Mit einem alten Feuerwehrfahrzeug fuhren sie von Leobersdorf bis nach Ulan Bator in der Mongolei.

„Tschingis Koarl“ reitet los

Matthias Ramharter, Michael Bleimuth, Alexander Kornfeld, Manuel Bleimuth und Andreas Wimmer wollen im Dienste der guten Sache 8.000km mit dem Auto von Leobersdorf nach Ulan Batur fahren. Das Auto wollen sie danach gleich dort lassen.

LEOBERSDORF. – Ein abenteuerlicher Plan: Fünf Leobersdorfer Burschen wollen im Zuge der Mongolia Charity Rallye mit dem Auto von Leobersdorf in die Mongolei fahren und dort vorher eingesammelte Spenden übergeben – unter anderem auch ihren fahrbaren Untersatz. Den gesamten Beitrag

Ein Roadtrip der Extraklasse

Nicht nur gut präparierte Autobahnen wurden befahren, die beiden Biker fuhren auch auf abenteurlichen Straßen, um an ihr Ziel zu gelangen. Rechts: Reinhard Kostner (li.) und Johannes Bierbaum (re.) in der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar. (c) z.V.g.

Johannes Bierbaum und Reinhard Kostner sind von ihrer Abenteuerreise zurück. Insgesamt waren die beiden über zwei Wochen auf ihren Motorrädern unterwegs, um von Baden in die Mongolei zu gelangen.  Mitgenommen haben sie jede Menge Impressionen und Geschichten über Land und

Zweiradfreaks fahren von Baden in die Mongolei

Die modernen Cowboys Johannes Bierbaum (rechts) und Reinhard Kostner wollen auf ihren schweren Maschinen 8.000 Kilometer bis in die Mongolei „reiten“. © RaDi

Während für so manchen Zweiradfahrer ein Ausflug an den Neusiedlersee das höchste der Gefühle darstellt, geben sich Johannes Bierbaum und Reinhard Kostner nicht mit solchen Peanuts zufrieden. Gestern sind sie zu einer abenteuerlichen Reise aufgebrochen, die sie bis in die

Auf Mobile-Version umschalten