Tag Archives: Michael Lakner

Eindrucksvolle Premiere von „Der Freischütz“ im Stadttheater

Von links: Reinhard Alessandri und Sébastien Soulès © R. Eipeldauer

Ein fast 200 Jahre altes Werk in seiner Aussage nicht wesentlich zu verändern und es doch nicht alt aussehen zu lassen, ist nicht einfach. Michael Lakner, künstlerischer Leiter der Bühne Baden, hat es in seiner ersten Badener Opern-Inszenierung mit Carl

Es spukt im Wald: Carl Maria von Webers „Freischütz“ im Stadttheater

Regina Riel als Agathe und Reinhard Alessandri als Max in „Der Freischütz“. © Lukas Beck

Carl Maria von Webers „Freischütz“ ist die deutsche romantische Oper schlechthin. Ab 21. Oktober ist das Werk in einer  Neuproduktion der Bühne Baden in einer Inszenierung des künstlerischen Leiters Michael Lakner zu sehen. Melodien wie „Leise, leise fromme Weise“, „Durch

Herrschaftsverhältnisse und gegenseitige Abhängigkeiten

Michael Lakner © Hofer, Bad Ischl

Ab 21. Oktober ist Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ in einer Inszenierung des künstlerischen Leiters Michael Lakner im Stadttheater zu sehen. Mit der BZ sprach Lakner über seine Faszination für das Musiktheater, die modernen Aspekte im Freischütz und

Nicht nur Schwermut aus Russland: Gelungene Premiere des „Zarewitsch“ in der Sommerarena

Ensemble mit Jevgenij Taruntsov, oben Maja Boog und Gerhard Baluch als Großfürst © R. Eipeldauer

Seit Anfang Mai ist Michael Lakner künstlerischer Leiter der Bühne Baden. Am Freitag präsentierte er in der Sommerarena seine erste Badener Inszenierung – Franz Lehárs „Zarewitsch“. Ein überzeugendes Ensemble und die ins Ohr gehenden Lehár Melodien, garantierten dem Publikum einen

„Da ist schon die Musik Regie“ – Michael Lakner inszeniert Franz Lehárs „Der Zarewitsch“

Michael Lakner © Fotohofer

Seit 1. Mai steht der der Bühne Baden als künstlerischer Leiter vor, nun inszeniert Michael Lakner zum ersten Mal in der Kurstadt. Mit der BZ sprach er über das Besondere an der Musik Franz Lehárs, die tiefe Religiösität, die dem

Zwischen Liebe und Pflichtgefühl

Maya Boog und Jevgenij Taruntsov spielen die Hauptrollen in „Der Zarewitsch“ unter der Regie von Michael Lakner. © Lukas Beck

Franz Lehárs Spätwerk, die Operette „Der Zarewitsch“, über eine zum Scheitern verurteilte, nicht standesgemäße Ehe zwischen dem russischen Thronfolger und einer Tänzerin, steht als nächste Premiere auf dem Spielplan der Sommerarena. Regie führt der neue künstlerische Leiter der Bühne Baden,

„Ja zur zeitgemäßen Bühnensprache“

Repertoirelücken füllen und Programm bieten, das es im naheliegenden Wien nicht gibt: Das ist ein zentrales Anliegen von Michael Lakner, der mit 1. Mai die künstlerische Leitung der Bühne Baden übernimmt. Vorige Woche hat Lakner den Jahresspielplan von Sommer 2017

Auftakt für die neue Intendanz

V. li.: Geschäftsführerin Martina Malzer, der designierte künstlerische Leiter Michael Lakner sowie Regisseurin Ulrike Beimpold und Regisseur Werner Sobotka.

Mit 1. Mai 2017 wird Michael Lakner die Nachfolge Sebastian Reinthallers als künstlerischer Leiter der Bühne Baden antreten. Vorige Woche präsentierte er den Spielplan seiner ersten Saison in der Kurstadt – samt klarem Bekenntnis dazu, auch in Zukunft auf das

Michael Lakner übernimmt ab 2017 die Leitung der Bühne Baden

Michael Lakner © Stefan Geszti

Die Entscheidung ist gefallen: Michael Lakner übernimmt ab 1. Mai 2017 die künstlerische Leitung der Bühne Baden. Lakner absolvierte sein Studium an der Wiener Universität für Musik und Darstellende Kunst und am Konservatorium der Stadt Wien sowie ein Studium der

Auf Mobile-Version umschalten