Tag Archives: HAK Baden

Wann fängt Sucht an?

In Kleingruppen wurden im Zuge des Projekts „Ch@ck your limits“ die verschidensten Bereiche des Themenkomplexes „Sucht“ erarbeitet.

Im Zuge des Projekts „Ch@ck your limits“ befassten sich Schüler der HAK Baden zwei Tage lang mit der Frage, was eigentlich Sucht ist und wo sie anfängt. Und natürlich, wie man kompetent damit umgehen kann. Den gesamten Beitrag finden Sie

„Tampon-Steuer“ senken

Die Schülerinnen Lisa-Marie Mark, Lea Wöhrer, Carina Hödl, Fadime Kizmaz, NR StR Carmen Jeitler-Cincelli, Klassenvorständin Heidemarie Wimmer-Holzer, Direktor Bertram Zottl und Bettina Steinbrugger (erdbeerwoche.at). Foto:  z.V.g.

Das Jungunternehmen „erdbeerwochen“ setzt sich für die Aufklärungsarbeit in Schulen und für die nachhaltige Nutzung von Damenhygieneartikeln ein. Nun erhielten sie Unterstützung von der 2ak der HAK Baden, die u.a. Unterschriften für eine Senkung der Umsatzsteuer auf Tampons und Binden

Bessere Chancen im Job

Bereit für die Fragen zahlreicher interessierter Besucher: Die Schülerinnen des Medienteams mit den Flyern, die mit Lachgummi „Heros“ Probepackungen bestückt sind.

Die HAK Baden lädt diese Woche am Freitag, den 24. und Samstag, den 25. November zur großen Infomesse und bietet einen Überblick über das gesamte Bildungsangebot. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Digitale Suchtprävention

Im Stationenbetrieb erkundeten die Schüler verschiedene Suchtbereiche - hier mit einer „Rauschbrille“.

Ab wann kann man in Bezug auf Mediennutzung von einer Sucht sprechen und was sind die ersten Anzeichen dafür? Im Zuge eines Projekts versuchte die HAK Baden, ihre Schüler zu einer kritischen und selbstbestimmten Mediennutzung zu bringen. Den gesamten Beitrag

HAK im Business-Finale

Mit ihrer Idee aus alten Paletten trendige Möbel zu gestalten konnte die 4ck der HAK Baden ins Bundesfinale des Businessplan-Wettbewerbs einziehen. (c) z.V.g.

Mit ihrer Idee, Paletten zu trendigen Möbeln aufzuarbeiten, konnten die Schüler der 4ck der HAK Baden beim Businessplan-Wettbewerb „next generation vol. 11“ ins Bundesfinale einziehen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Schulerfolg und Luftqualität

Vier Schüler der HAK Baden zeigten ihren jüngeren Schulkollegen, welche Auswirkungen die Raumluft auf den Lernerfolg, die Konzentration im Unterricht haben kann.

Im Zuge ihrer Diplomarbeit befassten sich vier Schüler der HAK Baden mit dem Thema Raumluft, und welche Auswirkungen diese sogar auf den Schulerfolg haben kann. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

HAK Baden feiert den 40er

Zahlreiche Ehrengäste feierten kürzlich mit der HAK Baden ihren runden, 40. Geburtstag. Am Bild: Stadtamtsdirektor Roland Enzersdorfer,  Brigitte Schuckert,  Dir. Betram Zottl, StR. Dir. Brigitte Gumilar, Univ. Prof. Christian Simhandl,  August Breininger,  LAbg Christoph Kainz,  Christian Dorninger, und Pater Leopold Steyrer.

Unter dem Motto „Schule der Zukunft“ feierte die BHAK/HAS Baden kürzlich ihren 40. Geburtstag. Bei den Feierlichkeiten wurden auch die neuen Pläne der Schule präsentiert, die bestehende Photovoltaik-Anlage weiter auszubauen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

Junge Wirtschaftsjournalisten

Die Schülerinnen der 4bk Diren, Simone, Melisa und Jasmin  haben das Interview im Wirtschaftsblatt zum Anlass genommen, über die Erdbeerwoche ein Projekt an der HAK/HAS Baden zu machen.

Als eine von insgesamt zehn Schulen in Österreich beteiligte sich die HAK Baden am Projekt „Durchblick – Jugend und Wirtschaft“ und verfasste im Zuge dessen auch mehrere Beiträge für das Wirtschaftsblatt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Der Metzger musste nachsitzen

Autor Thomas Raab (am Bild mit Organisatorin Alia Moser und den Schülern Dominik Ernst und Philipp Huppmann) begeisterte bei einer Lesung kürzlich die Schüler der HAK.

Der erfolgreiche österreichische Autor Thomas Raab besuchte kürzlich die HAK Baden für eine Lesung mit anschließender Fragestunde. Als Tipp gab er den Schülern unter anderem auf den Weg, warum ein Jahresticket bei der ÖBB das billigste Büro wäre. Den gesamten

Chance Lebenslanges Lernen

Diskutierten für die Stärken der Abend HAK: Moderator Thomas Jorda, Direktor Bertram Zottl, Carina Klement, Johann Heuras (Amtsführender Präsident des Landesschulrates), Brigitte Schuckert (Landesschulinspektorin), Herbert Grill (Geschäftsführer, Nagel Austria GmbH), Hans-Jürgen Wennig (Personalabteilung, LKW Walter),  Jutta Trebes (Personalabteilung, Sparkasse Baden), Stefan Piriwe(Absolvent der HKB und der FH Eisenstadt), Bernadette Steurer-Weinwurm („die zwei“ On- und Offline Marketing), Studienkoordinator Harald De Georgi (c) W.Gams

Bildung kennt kein Alter – so lautete der Tenor beim Infoabend der HAK Baden, der vergangenen Donnerstag, einen Tag vor dem allgemeinen Infotag, stattfand. Organisiert vom Projektteam des Abschlusslehrgangs und dem Betreuungslehrer Harald De Georgi lud die HAK zu einem

Auf Mobile-Version umschalten