Tag Archives: Betriebsgebiet

Letztes Grundstück verkauft

Das letzte Grundstück im Betriebsgebiet Ost ist verkauft.

BAD VÖSLAU. – Eine positive Entwicklung stellt die Stadtgemeinde beim Betriebsgebiet Ost in der Nähe des Autobahnanschlusses fest: Nicht nur, dass sich in den letzten Jahren etliche Betriebe dort angesiedelt haben: Jetzt wurde schon das letzte verfügbare Grundstück verkauft. Den

Trauer und Realitätsverlust: Hitziger Schlagabtausch zum Thema Schlumberger

BAD VÖSLAU. – Wie erwartet hitzig war der Schlagabtausch zum Thema Schlumberger in der letzten Gemeinderatssitzung am Donnerstag der Vorwoche – auch, wenn der Gemeinderat im Grunde nichts mehr entscheiden, sondern nur den Entschluss von Schlumberger, die neue Produktionsstätte statt

Fördertöpfe und Verhinderer: Reaktionen auf die Schlumberger-Entscheidung

BAD VÖSLAU. – Schlumberger wird seinen neuen Produktionsstandort nicht in Bad Vöslau, sondern im burgenländischen Müllendorf errichten. Selbstredend, dass da auch die Reaktionen aus Bad Vöslau nicht lang auf sich warten lassen – Schuldzuweisungen inklusive. Den gesamten Beitrag finden Sie

Schwerer Schlag für Bad Vöslau: Schlumberger zieht ins Burgenland

BAD VÖSLAU. – Es ist ein schwerer Schlag für Bad Vöslau: Der Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger, der bereits seit längerem einen neuen Produktionsstandort gesucht hat, hat sich trotz aller Bemühungen der Stadtgemeinde für ein Grundstück im burgenländischen Müllendorf und damit

Grundankauf beschlossen

BAD VÖSLAU. – Die Ansiedlung neuer Betriebe ermöglichen – das ist ein erklärtes Ziel der Stadtgemeinde Bad Vöslau. Damit das gelingt, wurden in der letzten Gemeinderatssitzung sowohl Grundankäufe als auch Grundstücksverkäufe beschlossen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

80 Arbeitsplätze mehr

V. li.: Ernst Wendl, Prokurist „Wiener Netze“, Gerhard Fida, Geschäftsführer „Wiener Netze“ und Bgm. Andreas Babler präsentieren die neue Betriebsstelle im Betriebszentrum Traiskirchen-Süd. © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. – Als einen „guten Tag für Traiskirchen“ bezeichnet Bürgermeister Andreas Babler den Vertragsabschluss: Auf einer Fläche von rund 6.200 m2 wird in Traiskirchen für 80 Mitarbeiter eine neue Betriebsstelle der Wiener Netze errichtet. Ende 2018 wird der neue strategische

Die einen gegen alle: Schlumberger sorgte für hitzige Debatten im Gemeinderat

Ob sich Schlumberger im Bad Vöslauer Betriebsgebiet ansiedelt, steht noch nicht fest. Liste Flammer, FPÖ, ÖVP und SPÖ plädieren dafür, die Grünen äußern sich kritisch.

BAD VÖSLAU. – Auch, wenn das Thema schon vorher bekannt war, so sorgte es doch für hitzige Diskussionen im Gemeinderat: Die eventuelle Ansiedelung der Firmenzentrale von Schlumberger im Bad Vöslauer Betriebsgebiet. Die Grünen sprechen sich bis zum Bekanntwerden konkreter Pläne

Tauziehen um Schlumberger

Die Gemeindeführung wünscht sich die Übersiedelung der Firma Schlumberger ins Bad Vöslauer Betriebsgebiet. Doch Bad Vöslau ist nicht der einzige mögliche Standort.

BAD VÖSLAU. – Schon oft haben die Pläne der Firma Schlumberger für Aufregung und hitzige Diskussionen in Bad Vöslau gesorgt. Jetzt gibt es wieder Neuigkeiten: Schlumberger plant die Übersiedlung aus Wien und die Errichtung einer neuen Firmenzentrale. Bad Vöslau ist

Diskussion um einen Zusatz im Raumordnungsprogramm

BAD VÖSLAU. – Ist der Bereich rund um den Autobahnzubringer Grazerstraße ein „erhaltenswerter Landschaftsteil“ oder nicht? Auf jeden Fall, meinen Grüne, Freiheitliche & Unabhängige und ÖVP – und plädieren dafür, dass dieser Zusatz im Örtlichen Raumordnungsprogramm erhalten bleibt. Der Bürgermeister

Das Betriebsgebiet wird kleiner als angedacht – zumindest vorerst

BAD VÖSLAU. – Beschlossen wurde es, aber kleiner als geplant ist es geworden, das neue Betriebsgebiet Nord – zumindest im ersten Schritt. In einer Marathonsitzung hat der Vöslauer Gemeinderat vorige Woche die schwer umstrittene Umwidmung beschlossen; allerdings gegen die Stimmen

Auf Mobile-Version umschalten