Tag Archives: Beachvolleyball

„War heuer ein Riesenerfolg“

Ein voller Erfolg. Insgesamt 30.000 Fans pilgerten zur U22 EM und dem Masters ins Baden Strandbad und sorgten für tolle Stimmung. Die Planungen für 2018 laufen bereits.

BEACHVOLLEYBALL. – „Es ist sensationell, wie gut Beachvolleyball von den Fans angenommen, wie toll die Stimmung am Centercourt ist“, zieht Nicolas Hold von der Veranstalter-Agentur Vision05 erfolgreich Bilanz. Beachvolleyball Baden konnte heuer 30.000 begeisterte Fans in seinen Bann ziehen. Den

Gold-Matchball vergeben

Die Publikumslieblinge Doppler/Horst hatten im Badener Strandbad bereits Matchball auf den Turniersieg, mussten sich am Ende aber mit Silber zufrieden geben.Foto: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Fast hätte alles gepasst. Beim „CEV Baden Masters presented by SPORT.LAND.NÖ“ konnten sich die Publikumslieblinge Clemens Doppler/Alexander Horst bis ins Finale im Badener Strandbad vorkämpfen, vergaben dort sogar einen Matchball und mussten sich am Ende mit Silber zufrieden

Acht Finali in zwei Wochen

Mit einer Auftaktpressekonferenz wurde auf den heißen Beachvolleyball-Juni in Baden eingestimmt. Insgesamt acht Finali werden heuer im Strandbad steigen. (c) W.Gams

BEACHVOLLEYBALL. – Von 15. bis 25. Juni dreht sich im Badener Strandbad alles um den Beachvolleyball-Sport. Neben dem CEV Master präsentiert von SPORT.LAND.NÖ, das heuer so stark besetzt ist wie schon seit Jahren nicht mehr, wird auch die Nachwuchs-Elite Europas

Alle heimischen Top-Teams am Start

(c) R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Beim CEV Masters Baden 2017, das ab 21. Juni im Badener Strandbad steigt, wird heuer aus österreichischer Sicht alles am Start sein, was Rang und Namen hat. Doch auch die Liste der internationalen Herausforder kann sich bereits jetzt

Vier Sportarten in einem Event

(c) z.V.g.

BEACHVOLLEYBALL. –  Aus dem „Beach ´n´Air Battle“ wird das „Raiffeisen Variatics“. Österreichs größtes Beachvolleyballturnier im Badener Strandbad präsentiert sich heuer rundum erneuert und mit drei weiteren Sportarten im Schlepptau. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im

Grundstein für WM & Olympia

Bestens betreut in Baden. Die Beachvolleyball-Asse Stefanie Schwaiger und Katharina Schützenhofer (ganz rechts) mit Krafttrainer Mario Suchard, Gewichtheber-Obmann Roland Trnka, Mentaltrainer Andreas Wismek, Ausdauertrainer Gerhard Schiemer, Physiotherapeutin Anne Sass. (c) W.Gams

BEACHVOLLEYBALL. – Die großen Ziele von Steffi Schwaiger und Katharina Schützenhofer sind die Heim-WM 2017  in Wien sowie in vier Jahren die Olympischen Spiele. Der Grundstein für die Erfolge dafür  soll in Baden gelegt werden. Den gesamten Beitrag finden Sie

CEV-Masters und U22-EM

„Nach der Beachvolleyball-WM und der Volleyball-Weltliga holt der ÖVV in Zusammenarbeit mit Vision05 zwei weitere Top-Beachvolleyballevents nach Österreich! Die Volleyballwelt wird 2017 auf Österreich schauen: nach Wien, Linz und Baden“, freut sich ÖVV-Präsident Peter Kleinmann (Bildmitte, neben ihm Nicolas Hold und Dominik Gschiegl von Vision05). Foto: Felten

BEACHVOLLEYBALL. – Beachvolleyballfans kommen im Juni 2017 gleich doppelt auf ihre Rechnung. Denn neben dem CEV Baden Masters von 13. bis 18. Juni steigt im Badener Strandbad nur eine Woche später auch noch die U22-Europameisterschaft. Den gesamten Beitrag finden Sie

Keine rot-weiß-rote Medaille

Die Schweizerinnen Nina Betschart und Tanja Hüberli durften am Ende die Goldmedaille von LR Petra Bohuslav entgegen nehmen. Von den heimischen Teams schaffte es heuer leider keines aufs Stockerl.  (c) R.Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Keine Medaille für Österreich gab es heuer beim großen „CEV Satellite Baden 2016 presented by SPORT.LAND.NÖ“ im Badener Strandbad. Während bei den Herren die Publikumslieblinge Xandi Huber und Robin Seidl in einem Semi-Finalkrimi ausschieden, mussten bei den Damen

Beach-Elite im Strandbad

Sportlandesrätin Dr.Bohuslav freut sich mit den heimischen Assen auf das Turnier in Baden.

BEACHVOLLEYBALL. –  Von 8. bis 12 Juni fordern Österreichs top Beachvolleyballer/Innen einmal mehr die namhafte europäische Konkurrenz im Strandbad Baden. Rund 15.000 Besucher werden das Spektakel miterleben und die heimischen Asse beim CEV Satellite anfeuern. Den gesamten Beitrag finden Sie

Zwei Chancen auf Rio 2016

Mit diesen beiden Duos kann sich Dominik Gschiegl freuen, dass der BBV der zurzeit wohl stärks-te Verein Österreichs ist. Am Bild: Christoph Dressler, Thomas Kunert, Dominik Gschiegl, Kathi Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig.  (c) W.Gams

BEACHVOLLEYBALL. – Baden wird zur Beachvolleyball-Hauptstadt Österreichs. Der 1. Badener Beachvolleyball Verein konnte die beiden aktuellen Nr. 2 Teams Österreichs bei den Damen und Herren verpflichten. Läuft alles in der Qualifikation nach Plan, können beide bei den Olympischen Spielen für

Auf Mobile-Version umschalten