Rubrik: Sport

Starterinnenrekord angestrebt

Leobersdorfs Sportreferent und Vizebgm. Harald Sorger und das Veranstalterduo Verena Ullmann und Beate Spangl-Rausch freuen sich auf die Zweitauflage von Österreichs einzigem Damen-Duathlon. (c) Nesvabda

DUATHLON. – Rund 300 Sportlerinnnen werden am 9. Juli beim Women´s Duathlon in Leobersdorf am Start sein. Sportbegeisterte Frauen können dabei wieder zwischen zwei Bewerben wählen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Gold-Matchball vergeben

Die Publikumslieblinge Doppler/Horst hatten im Badener Strandbad bereits Matchball auf den Turniersieg, mussten sich am Ende aber mit Silber zufrieden geben.Foto: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Fast hätte alles gepasst. Beim „CEV Baden Masters presented by SPORT.LAND.NÖ“ konnten sich die Publikumslieblinge Clemens Doppler/Alexander Horst bis ins Finale im Badener Strandbad vorkämpfen, vergaben dort sogar einen Matchball und mussten sich am Ende mit Silber zufrieden

Stockerlserie geht weiter

Badens Open Water-Spezialisten Harald Swoboda, Theo Marot und Peter Wagenhofer sorgten auch am Neusiedler See für schnelle Zeiten.

SCHWIMMEN. – Theo Marot von der Schwimmunion Baden erschwamm bei der traditionellen Seequerung am Neusiedler See die Bronzemedaille – 40 Jahre nachdem er sich zum jüngsten Sieger aller Zeiten hatte krönen konnen. Die Badener Medaillenserie am Neusiedlersee geht damit weiter.

„Sturm blies sie über den See“

42 bzw. 40 Jahre nach ihren ersten Siegen am Neusiedlersee wollen Peter Wagenhofer und Theo Marot es bei der Seeüberquerung noch einmal wissen. Vor allem Marot werden gute Chance in der Altersklasse zugerechnet. Ebenfalls fix am Start: Tri Runner Harald Swoboda, zurzeit Viertplatzierter im Austria Open Water Cup.

SCHWIMMEN. – Nach achtjähriger Pause feiert das Schwimmfestival am Neusiedler See am Wochenende sein Comeback. Der traditionsreiche Schwimmbewerb wurde seit Mitte der 70er Jahre von Badens Schwimmern dominiert, die teils auch am Wochenende wieder auf Medaillenjagd gehen werden. Den gesamten

Haußner & Trimmel siegen klar

Über 1.400 Laufbegeisterte gingen am vergangenen Sonntag bei der 17. Auflage des Badener Sparkassen Stadtlaufs an den Start. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gab es dabei klare Siege.

LAUFEN. – Bei Kaiserwetter gingen am Sonntag bei der 17. Auflage des Badener Sparkassen Stadtlaufs rund 1.400 Laufbegeisterte an den Start. Über die klassischen 10km sicherten sich dabei die Leobersdorferin Melanie Trimmel und der Deutsche Daniel Haußner überlegen den Sieg.

RuckTchouk verteidigt Titel

(c) z.V.g.

TCHOUKBALL. – Die letzten Entscheidungen in der NÖ Tchoukball-Liga sind gefallen. Zum vierten Mal heißt der Landesmeister RuckTchouk Traiskirchen, das sich am auch im Finale gegen Überraschungs-Zweiten Gumpoldskirchen keine Blöße gab. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

20 Landesmeistertitel

(c) z.V.g.

TURNEN. – Die Überlegenheit der Sportunion Traiskirchen und Sportunion Baden zeigte sich am Wochenende bei der NÖ Landesmeisterschaft im Geräteturnen in Traiskirchen einmal wieder mehr als deutlich. Insgesamt 20 Landesmeistertitel und zahlreiche Stockerlplätze konnten erobert werden. Den gesamten Beitrag finden

Vierter Titel in fünf Jahren

Fabian Hahn, Christoph Weghuber; Manuel Grün, Emil Scheicher, Lucas Posseth, Timo Reichegger, Max Windisch, Gregor Metz, Noah Lininger, Jakob Riedner, Mathias Koternetz und Elias Buchart mit ihren Trainern Michael Daca und William McLachlan. (c) W.Gams

HANDBALL. – Erfolgreiche Titelverteidigung für die Unterstufenmannschaft des BG/BRG Bad Vöslau. Die Gainfarner krönten sich beim Finale des Uniqa Schulcups erneut zum Bundessieger und holten sich damit zum vierten Mal innerhalb der letzten fünf Jahre den Titel. Den gesamten Beitrag

„Ich bin einfach sprachlos“

Den großen Traum erfüllt: die Badenerin Corinna Kuhnle krönte sich in Slowenien zur Europameisterin. Foto: N.Jelenc

KANU. – Die Badenerin Corinna Kuhnle bewies im Finale der Europameisterschaft in Tacen (SLO) Nervenstärke und sicherte sich, trotz frühem Torfehler, die Goldmedaille im K1-Bewerb des Kanu-Slaloms. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

„Wie die Profis gespielt“

Die U11-Mädchen des Vöslauer HC (am Bild Irena Vlaslava) krönten sich in der Thermenhalle zum Österreichischen Meister 2017.

HANDBALL.- Beim Vöslauer HC wächst eine äußerst starke Generation heran. Nachdem die U11-Mädchen bereits die Landesliga dominiert hatten, fixierten sie am Wochenende in der Thermenhalle nun auch den Österreichischen Meistertitel. Das Damenteam der Vöslauer verpasste dafür in Traun knapp den

Auf Mobile-Version umschalten