Rubrik: Sport

Latzelsberger schafft Quali

Oliver Latzelsberger schafft dank „personal best“ die Quali für Ungarn © Sportunion Pottenstein

LEICHTATHLETIK. – Beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Györ (Ungarn) ist Oliver Latzelsberger im ÖLV-Kader mit dabei. Latzelsberger konnte sich dafür im Stabhochsprung mit seiner neuen Freiluftbestleistung von 4,55m für den internationalen Leichtathletikbewerb EYOF qualifizieren und beweist die international erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Sensation im Triestingtal? – ASV Baden liebäugelt mitTop-Neuzugang

FUSSBALL. – Der ASV baden galt in den letzten Jahren nicht unbedingt als Verein, der durch große Namen und teure Verpflichtungen für Aufsehen sorgten. In den letzten Wochen kam allerdings eine Meldung auf, die kaum einem Fußballfan entgangen sein wird.

Neue Sportfibel erhältlich

Bürgermeister Stefan Szirucsek präsentierte die neue Sport-Broschüre mit allen wichtigen Infosrund um das Thema Sport in Baden. Mit der Sportfibel erhält man einen guten Überblick über die Badener Sportvereine und bekommt Lust auf sportliche Aktivitäten. © psb/dusek

Die vielen Sport- und Freizeitvereine in Baden bieten eine große Auswahl an Möglichkeiten, sportlich aktiv zu sein. Um sich einen guten Überblick über die verschiedenen Sportarten machen zu können, hat die Abteilung Jugend und Sport nun eine spezielle Sportfibel erstellt.

7 Titel für Union Pottenstein: U18 Athleten dominieren Landesmeisterschaften

Der niederösterreichischer Landesmeister in der U 18  Klasse: Michael Rasucher. © Sportunion Pottenstein

Die Union Pottenstein rockt St.Pölten bei den diesjährigen U18 Landesmeisterschaften und holt gleich sieben Titel und insgesamt 11 Medaillen ins Triestingtal. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.  

Größter Erfolg in der BTC-Vereinsgeschichte

Trainer Stefan Cynke mit den hoffnungsvollen Badener Talenten Maxim Rukhtaev und Stefan Milenkovic.

TENNIS. – Mit dem Meistertitel der U12 in der Landesliga gelang den jungen Burschen der Badener TC der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Für Trainer Stefan Cynke ein Erfolg, der auf konsequente Arbeit zurückzuführen ist. Den gesamten Beitrag finden Sie in

„War heuer ein Riesenerfolg“

Ein voller Erfolg. Insgesamt 30.000 Fans pilgerten zur U22 EM und dem Masters ins Baden Strandbad und sorgten für tolle Stimmung. Die Planungen für 2018 laufen bereits.

BEACHVOLLEYBALL. – „Es ist sensationell, wie gut Beachvolleyball von den Fans angenommen, wie toll die Stimmung am Centercourt ist“, zieht Nicolas Hold von der Veranstalter-Agentur Vision05 erfolgreich Bilanz. Beachvolleyball Baden konnte heuer 30.000 begeisterte Fans in seinen Bann ziehen. Den

Sensationeller Baden-Auftakt

Beim sensationellen Badener Saisonauftakt am vergangenen Sonntag holte sich der frischgebackene Derbysieger Gerhard Mayr mit Muscle Boy As vor Sherie (Hubert Brandstätter jun.) das abschließende Hauptrennen.

PFERDESPORT. – Einen besseren Saisonauftakt hätte sich der Badener Trabrennverein am vergangenen 1. Juli-Sonntag wohl nicht erträumen lassen. Massenbesuch mit einem Spitzenumsatz von über 90.000 Euro sorgten am Tag der Stadtgemeinde Traiskirchen für eine Bombenstimmung. Ideale äußere Bedingungen und sicherlich

Starterinnenrekord angestrebt

Leobersdorfs Sportreferent und Vizebgm. Harald Sorger und das Veranstalterduo Verena Ullmann und Beate Spangl-Rausch freuen sich auf die Zweitauflage von Österreichs einzigem Damen-Duathlon. (c) Nesvabda

DUATHLON. – Rund 300 Sportlerinnnen werden am 9. Juli beim Women´s Duathlon in Leobersdorf am Start sein. Sportbegeisterte Frauen können dabei wieder zwischen zwei Bewerben wählen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Gold-Matchball vergeben

Die Publikumslieblinge Doppler/Horst hatten im Badener Strandbad bereits Matchball auf den Turniersieg, mussten sich am Ende aber mit Silber zufrieden geben.Foto: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Fast hätte alles gepasst. Beim „CEV Baden Masters presented by SPORT.LAND.NÖ“ konnten sich die Publikumslieblinge Clemens Doppler/Alexander Horst bis ins Finale im Badener Strandbad vorkämpfen, vergaben dort sogar einen Matchball und mussten sich am Ende mit Silber zufrieden

Stockerlserie geht weiter

Badens Open Water-Spezialisten Harald Swoboda, Theo Marot und Peter Wagenhofer sorgten auch am Neusiedler See für schnelle Zeiten.

SCHWIMMEN. – Theo Marot von der Schwimmunion Baden erschwamm bei der traditionellen Seequerung am Neusiedler See die Bronzemedaille – 40 Jahre nachdem er sich zum jüngsten Sieger aller Zeiten hatte krönen konnen. Die Badener Medaillenserie am Neusiedlersee geht damit weiter.

Auf Mobile-Version umschalten