Rubrik: Kultur

Zwischen Liebe und Pflichtgefühl

Maya Boog und Jevgenij Taruntsov spielen die Hauptrollen in „Der Zarewitsch“ unter der Regie von Michael Lakner. © Lukas Beck

Franz Lehárs Spätwerk, die Operette „Der Zarewitsch“, über eine zum Scheitern verurteilte, nicht standesgemäße Ehe zwischen dem russischen Thronfolger und einer Tänzerin, steht als nächste Premiere auf dem Spielplan der Sommerarena. Regie führt der neue künstlerische Leiter der Bühne Baden,

Sommernacht vom Feinsten: Konzert mit dem „Janoska Ensemble“ am 9. Juli

Ondrej, Frantisek, Roman und Julius Darvas sorgen als „Janoska Ensemble“ mit ihren Auftritten auf der ganzen Welt für Aufsehen. Am 9. Juli sind sie in Baden zu erleben.

Zu einem „Sommernachtskonzert vom Feinsten“ zugunsten von Kunst auf Rädern lädt Herwig Gasser am Sonntag, 9, Juli um 20 Uhr bei sich im Kaiserhaus. Es spielt das weltbekannte „Janoska Ensemble“, durch das Programm führt Badens Kulturpreisträger Herbert Fischerauer. Den gesamten

Werbeeinschaltung in der Unterwelt

Yusuf Cöl und Daniel Greabu © Gregor Nesvadba

Mit Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ wurde vergangenen Freitag die Sommersaison – zugleich die erste Saison unter Michael Lakner, dem neuen künstlerischen Leiter der Bühne Baden – eröffnet. Nach anfänglichen Längen fand die bunte Parodie auf die Antikenversessenheit und

Internationale Schuberttage: Großes Auftaktkonzert am Montag, 10. Juli

Deen Larson, Gründer und Direktor der „Badener Schuberttage“ © psb/dusek

Das Franz Schubert Institut Baden unter der Leitung von Deen Larsen veranstaltet heuer bereits zum 25. Mal von 1. Juli bis 7. August die „Badener Schuberttage“ mit einem Konzertzyklus und dem internationalen Meisterkurs für Liedinterpretation. Diese Meisterkurse feiern heuer ihr

Mitreißendes Fest des Gesanges und der Musik beim ICC AVE VERUM

Jubel bei den Santo Tomas Singers aus Manila bei der  Preisverleihung. © H. Fragner

Es war heiß, sogar sehr heiß an diesem Wochenende. Optimal für den Gesamtsieger des großartigen Wettbewerbs der Sänger:  Santo Tomas Chor aus Manila, Philippinen! Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Beethoven für die Sinfonietta: Der Meister wird zur Marke der Sinfonietta Baden

Thomas Rösner © Nancy Horowitz

Beethoven Philharmonie – Sinfonietta Baden: Mit dieser Namenserweiterung wird der Bezug des Orchesters zur Beethoven Stadt Baden erneuert und der Name des Orchesters auch mit seiner künstlerischen Identität noch stärker verbunden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Jazz: Newcomer-Festival am 28. und 29. Juni im Theater am Steg

Duo Saxonette feat. Thessa Habeler: Hermann Vasik (saxes, clarinet, flutes) Regina Habeler (altosax, bass-clarinet) und Thessa Habeler (vocal).

Junge Bands werden beim Newcomer-Festival am 28. und 28. Juni im Theater am Steg mit viel Engagement ihre neuen Programme zum Besten geben. Sechs Formationen werden an den beiden Abenden erwartet – mit einem hochinteressanten Mix aus Musikern aller Generationen

Rosenkonzert der Musikfreunde

V. li.: Obfrau Maria Zeugswetter, Solistin Veronika Blachuta und Dirigent Anđelko Igrec. © H. Fragner

Geleitet von Chefdirigent Anđelko Igrec und gut gemanaged von Obfrau Maria Zeugswetter, gelang es dem imposanten Orches-ter mit Künstlern aus allen Alterskategorien, beginnend mit Jungbläserinnen im zarten Teen-Alter, am vergangenen Samstag, den Festsaal des Casinos restlos zu füllen. Den gesamten

„Wir sagen Ja zur Hochkultur!“

2024 wird Österreich zum dritten Mal die Europäische Kulturhauptstadt – und langsam beginnen die Interessenten über die Präsentation ihrer Städte nachzudenken. Am Freitag fand im Haus der Europäischen Union in Wien eine öffentliche Informationsveranstaltung samt Vorstellung der Städte und Regionen

10 Jahre Freude an Musik: „Tritonus“ feierte mit großem Jubiläumskonzert

Norbert Pfafflmeyer mit einigen Solisten: Karin Adam, Jörg Schneider und Cornelia Hübsch. © Foto Schörg

10 Jahre ist es her, dass Norbert Pfafflmeyer die „Tritonus“-Reihe ins Leben gerufen hat – dass sich das Wagnis von damals gelohnt hat, stellte er gemeinsam mit langsjährigen prominenten Wegbegleitern beim Jubiläumskonzert am Samstag unter Beweis. Den gesamten Beitrag finden

Auf Mobile-Version umschalten