Rubrik: Kultur

„Ja zur zeitgemäßen Bühnensprache“

Repertoirelücken füllen und Programm bieten, das es im naheliegenden Wien nicht gibt: Das ist ein zentrales Anliegen von Michael Lakner, der mit 1. Mai die künstlerische Leitung der Bühne Baden übernimmt. Vorige Woche hat Lakner den Jahresspielplan von Sommer 2017

„Die schöne Musi“ im ZIB: Ein Konzert von Agnes Palmisano und Paul Gulda

Zwei „Urwiener“, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch musikalisch zueinander finden: Am 4. Mai geben Agnes Palmisano und Paul Gulda ein gemeinsames Konzert im ZIB. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

AmaKult setzt auf die Liebe: Die Boulevardkomödie „Der keusche Lebemann“

Hat Gerty ihren Traumprinzen gefunden? Im Bild v. li.:  Michael Jahn, Enisa Meindl und Harald Brutti. © Nicole Gerfertz

Nach der äußerst gelungenen Jubiläumsshow, im Februar bringt AmaKult im Mai bereits die nächste Produktion auf die Bühne der Kulturszene Kottingbrunn: „Der keusche Lebemann“, ein Klassiker des deutschsprachigen Boulevardtheaters von Franz Arnold und Ernst Bach, hat bereits auf vielen Bühnen

Komische Oper „Der Apotheker“

Das Ensemble „Kultur.Theater.Musik“ bringt Joseph Haydns komische Oper „Der Apotheker auf die Bühne.

Am 24. April verwandelt sich das Theater am Steg für die Aufführung der komischen Oper „Der Apotheker“ von Joseph Haydn zur Opernbühne. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Jüdische Filmtage Baden

Elisabeth Orth © Reinhard Werner-Crop

Ende April wird das Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Baden enthüllt. Cinema Paradiso Baden bringt dazu in Kooperation mit der Stadt Baden mit den Jüdischen Filmtagen ein vielfältiges Programm, das auch das weite Spektrum des jüdischen Lebens im

“An Animal Farm”: Widersprüchliche Beziehungen

„sweet little pet“ von Dagmar Stelzer

Mit der widersprüchlichen Beziehung des Menschen zum Tier befasst sich die Künstlervereinigung „kunstaspekt“ im Rahmen ihrer nächsten Gemeinschaftsausstellung. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

The George Gershwin Show: René Rumpolds Stück erstmals im Stadttheater Baden

René Rumpold und Doris Lang

Der Autor, Schauspieler und Sänger René Rumpold war schon immer ein großer Fan von George Gershwin und hat ihm deshalb auch das erste seiner biographischen Werke gewidmet. Nun ist „The George Gershwin Show“ erstmals auf einer großen Bühne zu sehen

Hannes Gastinger liest Beethoven

Hannes Gastinger

Am 26. April liest der Schauspieler Hannes Gastinger im Beethovenhaus aus der umfangreichen Briefkorrespondenz des großen Komponisten. Die BZ verlost zwei Mal zwei Karten. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Konzertabend im Herzoghof

Gabriel Guillén

Am Donnerstag, 27. April findet ein Konzertabend mit dem gefeierten südamerikanischen Gitarrenspieler Gabriel Guillén und seinem Sohn Daniel (Violine) im Herzoghof statt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Traiskirchen. Das Musical

In „Traiskirchen. Das Musical“ thematisiert das Künstlerkollektiv „Die Schweigende Mehrheit“ die  Ereignisse im Sommer 2015 in Traiskirchen - doch natürlich weit mehr als das. © Christian Stangl

Bei den diesjährigen Wiener Festwochen ist mit „Traiskirchen. Das Musical“ eine Produktion zu sehen, die unmittelbaren Zusammenhang mit der Region hat. Hinter der Inszenierung steckt das Künstlerkollektiv „Die Schweigende Mehrheit“, das kürzlich bereits mit „Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“ für Aufsehen

Auf Mobile-Version umschalten