Rubrik: Jugend/Schule

Management & Mentoring

Johannes Dammerer (Lehrgangsleitung Mentoring), Julia Niederfriniger und Petra Heißenberger (Lehrgangsleitung Schulmanagment) und Vizerektor Norbert Kraker. Foto: PH NÖ/Fikisz

Bereits zum dritten Mal starteten an die Pädagogischen Hochschule die Lehrgänge „Schulmanagement – Professionell führen – nachhaltig entwickeln“ und „Mentoring – Berufseinstieg professionell begleiten“. Je 30 Lehrer nutzten die Möglichkeit, sich im Zuge eines sechssemestrigen Lehrgangs berufsbegleitend weiterzubilden. Den gesamten

Kiwanis starten Schüler-Bewerb

Hoffen auf zahlreiche kreative Beiträge: Kiwanis-Präsident Thomas Irschik und Sekretär Kurt Pechtl.

Trotz zahlreicher Initiativen sind die Aktivitäten des Kiwanis Club Baden oftmals unbekannt. Um dies zu ändern, startet man nun einen Wettbewerb für Schüler, bei dem bis zu 1.000 Euro auf den Gewinner warten. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Crossfit wird Sportart #4

(c) z.V.g.

In bereits einer Woche startet das Variatics im Weilburgpark Baden. Von 25. – 27. August kann bei dem Multisportevent zwischen vier verschiedenen Sportarten gewählt werden. Mit dabei sind Beachvolleyball-, Basketball- und Bubble Soccer-Bewerbe sowie eine neue Sportart. Den gesamten Beitrag

An der PH NÖ Lehrer werden

Bis 15. August können sich Interessierte noch an der neu gestalteten Pädagogischen Hochschule für das Lehramtsstudium anmelden. (c) colourbox.de

Der völlig neu gestaltete Campus der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich in Baden bietet die perfekte Umgebung auf dem Weg zum Lehramt der Primarstufe. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Hitzelauf für die gute Sache

Laufen für die gute Sache. Beim Benefizlauf der Biondekgasse konnten heuer 3682 Euro für die Kinderkrebshilfe-Elterninitiative eingenommen werden - die Sponsoren vergoldeten die gelaufenen Kilometer in bare Münze. (c) W.Gams

Insgesamt 647 Läufer sorgten beim heurigen Move and Help-Benefizlauf der Biondekgasse für ein neues Rekordstarterfeld. Bei sommerlichen Temperaturen konnten dabei fast 3.700 Euro für die Kinderkrebshilfe-Elterninitiative erlaufen werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Ein actionreicher Sommer

Die Abenteuercamps im „Momoland“ sind beliebt. Foto: zVg.

Während der Sommerferien bleibt der Jugendtreff in der Waltersdorferstraße geschlossen.Trotzdem bietet die jugendarbeit.07 für alle Jugendlichen von 12-23 ein vielfältiges Freizeitprogramm an. Keine Chance, für die Langeweile. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

Gewaltfreie Konfliktlösung

Mit der Unterstützung von Roman Ottenschläger lernen die Kinder, Konflikte gewaltfrei zu lösen. (c) PH NÖ/Fikisz

Seit dem vergangenen Schuljahr bietet Religionslehrer Roman Ottenschläger, der auch freiberuflich als Psychotherapeut arbeitet, den Kindern der Praxisvolksschule die Möglichkeit, ihre Konflikte im Rahmen eines begleiteten Mediationssprozesses – sogenannte „Giraffenstunden“ – aufzuarbeiten Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Mahlzeit im Schlaraffenland

Insgesamt fast 3.800 Schüler aus 160 Klassen aus dem Bezirk Baden nehmen an der Veranstaltungsreihe „Mahlzeit“ der GVA Baden teil. Bei der Global2000-Multivisionsschau soll der richtige Umgang mit Lebensmittel vermittelt werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Brisante Themen erarbeitet

Vertraten die Biondekgasse im Europäischen Jugendparlament: Lea Zeugswetter (6CG), Arthur Weinwurm (6CG) und Karoline Hadek (7CG) - nicht am Bild: Hannah Voith (6CG).

Bereits im Februar tagten acht Schüler der Biondekgasse bei der Regional Session des European Youth Parliament (EYP). Nun wurden erneut vier von ihnen für eine weitere Tagung in Graz eingeladen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

„Das kann nicht unser Ziel sein“

„Ja“ zur Sonderschule. NÖ-Elternverbandsobmann Bgm. Stefan Szirucsek, Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz, NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern und NÖAAB-Bezirksobmann LAbg. Bgm. Christoph Kainz sprechen sich klar für einen Erhalt der Sonderschulen aus. (c) z.V.g.

Bis zum Jahr 2020 sollen in Österreich, laut UN-Behindertenrechtskonvention, Schulkinder inklusiv gefördert werden. Je näher dieses Jahr rückt, umso größer werden die Diskussionen darüber, ob die heimischen Sonderschulen abgeschafft werden müssen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Auf Mobile-Version umschalten