Rubrik: Traiskirchen/Pfaffstätten

Verwaiste Pfarre Tribuswinkel

TRIBUSWINKEL. – Zwei Jahre lang war Marek Zaborowski in der Pfarre Tribuswinkel tätig – zunächst als Kaplan, dann als Moderator. Mit 31. Mai hat die Diözese das Dienstverhältnis beendet. Die Konsequenz: Die Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen haben zumindest bis Anfang

Von Garten zu Garten

Etliche Pfaffstättner Familien gewähren auch heuer wieder Einblicke in ihre Gärten.

PFAFFSTÄTTEN. – Es ist wieder soweit: Am 3. Juni laden einige Pfaffstättner Familien zum Gartenspaziergang „Von Garten zu Garten“. Dann gibt es im Weinort wieder die Möglichkeit, einen Blick in besondere Gärten zu werfen, die sonst nicht für die Öffentlichkeit

Abwässer in Traiskirchen werden mit Solarkraft gereinigt

Bei der Eröffnung des Bürgersolarkraftwerks in Traiskirchen: V.l. GR Markus Tod, GR Gisela Vitek, Bgm. Andreas Babler und Wien Energie Geschäftsführer Karl Gruber. © Wien Energie/FOTObyHOFER

TRAISKIRCHEN. – Traiskirchen setzt auf innovativen Umweltschutz und reinigt seine Abwässer mit Solarkraft. Damit liegt Traiskirchen bei allen NÖ Gemeinden an dritter Stelle in puncto Solarkraft. Die neue Photovoltaik-Anlage wird von Wien Energie betrieben. Und: Die Bevölkerung kann sich im

„Griaß‘ Di‘ in Pfaffstätten“

Bild: v.l. Bürgermeister Christoph Kainz, GR Dorothea Davidson, Fremdenverkehrsvereins-Obmann Manfred Polt, Kommunikations-Expertin Tatjana Lackner, Vizebürgermeisterin Johanna Stadlmann und Initiator Felix Schützl. © P. Artner

PFAFFSTÄTTEN. – Das Grüßen, der freundliche Umgang miteinander soll in Pfaffstätten wieder zur gelebten Praxis werden. Ein Anfang wurde mit der Auftaktveranstaltung „Griaß‘ Di‘ in Pfaffstätten“ gemacht. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Eine Zeitreise in Bildern

Historische Fotografien aus dem Traiskirchner Stadtarchiv werden aktuellen Fotos in absolut identischem Bildausschnitt, Blickwinkel und Perspektive gegenübergestellt. © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. – Wie hat sich die Stadt in den letzten Jahren entwickelt? Wie hat sich die Gesellschaft verändert? Was ist verschwunden, was neu dazugekommen? Anlässlich des 90jährigen Stadtjubiläums wird in der Alten Schlosserei die Fotoausstellung „Eine Zeitreise in Bildern“ zu

„Reklamieren Sie nicht!“

Felix Schützl

PFAFFSTÄTTEN. – Schon zwei Mal hat Felix Schützl sein Comedyprogramm „Reklamieren Sie nicht!“ in seinem Heimatort Pfaffstätten präsentiert. Jetzt wagt er den Sprung auf die große Bühne: Er wurde von einer hochkarätigen Jury für die Vorauswahl zur Kabarett Talente Show

Wiederaufnahme abgelehnt: Pater Fabian reicht Beschwerde beim OLG Wien ein

TRAISKIRCHEN. – Das Landesgericht Wiener Neustadt hat dem Antrag von Pater Fabian auf Wiederaufnahme seines Verfahrens nicht Folge geleistet. Der will sich mit dieser Entscheidung nicht zufrieden geben und hat beim Oberlandesgericht Wien Beschwerde eingelegt. Den gesamten Beitrag finden Sie

Naturnaher Spielplatz

Bgm. Andreas Babler und Jugend-StR Sandra Akranidis-Knotzer bei der letzten Besichtigung der Baustelle. © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRIBUSWINKEL. – Am 1. Mai ist es so weit, der neu gestaltete Tribuswinkler Spielplatz wird eröffnet. Der Schwerpunkt liegt auch bei dieser Umgestaltung auf naturnahen Elementen, eine Rolle spielt aber bei diesem Spielplatz auch das Element Wasser – nicht zuletzt

Hoher Besuch in Traiskirchen

Bundeskanzler Christian Kern beim Besuch im Gewerbepark Traiskirchen.

TRAISKICHEN. – Auf Einladung von Bgm. Andreas Babler war Bundeskanzler Christian Kern am Montag zu Besuch in Traiskirchen. Auf dem Programm stand neben dem Besuch des Gewerbeparks Traiskirchen auf dem Areal der ehemaligen Semperit ein Baustellenbesuch in einem der neuen

Der neue Radweg kommt

Für Radfahrten zwischen Oeynhausen und Tribuswinkel gab es bisher keinen durchgehenden Radweg. Doch das wird sich mit dem Bau einer neuen Radquerung über die Brücke nun ändern. © Fotoatelier Schörg

OEYNHAUSEN/TRIBUSWINKEL. – Der jahrzehntelange Wunsch der Bevölkerung nach einer Radwegverbindung zwischen Oeynhausen und Tribuswinkel wird nun endlich umgesetzt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Auf Mobile-Version umschalten