Rubrik: Traiskirchen/Pfaffstätten

Weltmeister aus Traiskirchen

Alexander Schneller-Scharau nahm den Preis in Berlin persönlich entgegen.

TRAISKIRCHEN. – Dem Traiskirchner Familienunternehmen Marzek Etiketten+Packaging wurde von der World Label Association bereits zum 4. Mal die Trophäe für das Weltmeister-Etikett verliehen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Österreichs größter Heuriger

Von 3. bis 15. August wird Pfaffstätten wieder zum größten Heurigen Österreichs. © Christian Dusek

PFAFFSTÄTTEN. – Am 3. August ist es wieder soweit: Der Großheurige in Pfaffstätten, das Top-Weinfest für alle Sinne, Generationen und Geschmäcker, öffnet seine Pforten – mit einem bunten Rahmenprogramm, versteht sich. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Umweltfreundlicher unterwegs

GGR Viktor Paar, Umweltgemeinderat Günter Wurzer und Vzbgm Franz Gausterer mit seinem Team von der NÖ.Regional.GmbH.

PFAFFSTÄTTEN. – Die Marktgemeinde Pfaffstätten wird in Fragen umweltfreundlicher Mobilität durch das Regionale Mobilitätsmanagement im Rahmen der NÖ.Regional.GmbH betreut. Der Pfaffstättner Gemeindevorstand hatte den Beitritt zu diesem Projekt beschlossen. Vor kurzem stattete das Team von NÖ.Regional.GmbH dem Weinort einen Besuch

Erinnerungen und Bio-Honig: SeneCura Sozialzentrum erfüllt Herzenswünsche

Genussvoller Ausflug voller Erinnerungen: Sephanie Kerner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, mit ihrer Schwes-ter Maria Scharf bei einer Stadtbesichtigung in Graz.

TRAISKIRCHEN. – Im Rahmen der so genannten „Jahreswünsche“ erfüllt SeneCura den Bewohnerinnen und Bewohnern gerne den ein oder anderen Herzenswunsch. Mit Reiselaune und Familienliebe im Gepäck ging es für Stephanie Kerner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, auf den Bauernhof ihrer

Männliche Kinderbetreuung: Aleksandar Djuric tritt den Dienst mit 1. September an

Selbst der Bürgermeister erscheint mit seinen 1 Meter  83 Zentimeter gegen den  2,10 Meter Betreuer eher zierlich.

TRAISKIRCHEN. – Mit 1. September tritt der erste männliche Kinderbetreuuer in der Stadtgemeinde Traiskirchen seinen Dienst an – für den Bürgermeister ein wichtiger Schritt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Einbrüche in Traiskirchen

Die Polizei bittet um Hinweise auf der Suche nach diesem Mann. © LPD NÖ

TRAISKIRCHEN. – Zwei unbekannte Täter brachen am 27. Juni gegen 23 Uhr in ein Gebäude im Stadtgemeindegebiet von Traiskirchen ein. Dabei wurden sie von einer Zeugin überrascht und flüchteten. Die Polizei bittet nun um Hinweise. Den gesamten Beitrag finden Sie

Startschuss zum Masterplan: Parkraumanalyse für mehr grüne Stadtmobilität

TRAISKIRCHEN. – Die erste Etappe der Traiskirchner Mobilitäts- und Verkehrsstudie ist vorige Woche gestartet: Zeitig in der Früh waren im ganzen Stadtzentrum mehrere Tage lang Interviewer unterwegs, um Daten über die Nutzung und den Bedarf an Parkplätzen zu erheben. Den

Keine Hunde im Generationenhaus Pfaffstätten

PFAFFSTÄTTEN. – Die Tatsache, dass es im geplanten Generationenhaus Pfaffstätten keine Hunde geben soll, stößt der SPÖ Pfaffstätten sauer auf. Ihr Abänderungsantrag wurde vom Gemeinderat aber mehrheitlich abgelehnt. Der Bürgermeister argumentiert damit, dass es für ein Wohnprojekt dieser Größenordnung klare

Der Startschuss ist gefallen: Generalerneuerung der B210 in Oeynhausen

Die geplanten Arbeiten und die dadurch notwendigen Umleitungsrouten. ©  Amt der NÖ Landesregierung

OEYNHAUSEN. – Am Mittwoch der Vorwoche fiel der offizielle Startschuss zur Generalerneuerung der B210 in Oeynhausen. Spurrinnen, Netzrisse, Ausmagerungen und vieles mehr haben der Straße im Lauf der Jahre stark zugesetzt. Außerdem wird ein Geh- und Radweg errichtet. Den gesamten

Kunst im ehemaligen Heizhaus

Das ehemalige Heizhaus wird zwei Tage lang zu einem besonderen Schauplatz für Kultur - spektakuläre alte Bausubstanz inklusive.

TRAISKIRCHEN. – Zwei Tage lang wird das ehemalige Heizhaus der Semperit zu einem besonderen Ausstellungs-, Performance- und Festivalort: Der Verein kunst-lauf-haus bespielt gemeinsam mit einer Vielzahl an Künstlerinnen und Künstlern das besondere Areal. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Auf Mobile-Version umschalten