Rubrik: Traiskirchen/Pfaffstätten

Traiskirchen ist Landesnarrenhauptstadt

Landesnarrenwecken am Hauptplatz in Traiskirchen

Schon zum siebenten Mal darf sich Traiskirchen „Landesnarrenhauptstadt“ Niederösterreichs nennen. Am Samstag krönte Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner am Hauptplatz das neue Prinzenpaar Thomas I. und Claudia II. und überreichte persönlich das Fahnenband an die Faschingsgilden. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Landeschefin zu Gast

Johannes Michael Wareka (CEO Marzek Etiketten + Packaging), GF Helga Marzek, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LAbg. Christoph Kainz.

TRAISKIRCHEN. – Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner stattete der Firma Marzek Etiketten + Packing einen Besuch ab und zeigte sich beeindruckt vom Traiskirchner Vorzeige- und Familienbetrieb, der mittlerweile in vierter Generation geführt wird. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Der Winter kann kommen: Saisonstart auf der Traiskirchner Kunsteislaufbahn

Vizebgm. Franz Gartner eröffnete gemeinsam mit GR Clemens Zinnbauer und dem Team von der Kunsteislaufbahn und den vielen grazilen Eisläuferinnen und Eisläufern die neue Saison. © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. – Es waren ungewöhnliche Temperaturen für den Saisonstart auf der Traiskirchner Kunsteislaufbahn: Bei fast frühlingshaften 18 Grad wurde der Saisonauftakt gefeiert. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

17 Jahre Helfen mit Humor

PFAFFSTÄTTEN. – Vergangene Woche war es wieder so weit: Die Theatergruppe Pfaffstätten lud an fünf aufeinanderfolgenden Tagen zur Kriminalkomödie „Ein gemütliches Wochenende“ ins Gemeindezentrum und stellte damit einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis, was man auf die Beine stellen kann, wenn

Überraschende Ergebnisse: Die Nationalratswahl in Traiskirchen und Pfaffstätten

TRAISKIRCHEN/PFAFFSTÄTTEN. – Teils überraschende Ergebnisse brachte die Nationalratswahl in Traiskirchen und Pfaffstätten: Während die SPÖ in der traditionellen sozialdemokratischen Hochburg Traiskirchen Verluste einstecken musste, konnte sie im traditionell schwarzen Pfaffstätten sogar deutlich zugewinnen. ÖVP und FPÖ legten in beiden Orten

Aktion „20.000“ im Weinort: Dringlichkeitsantrag der SPÖ Pfaffstätten angenommen

PFAFFSTÄTTEN. – Als „wichtige Maßnahme für Menschen, die keine Chance am Arbeitsmarkt haben“ bezeichnet der Pfaffstättner SPÖ-Gemeinderat Marcus Ebert die „Aktion 20.000“, eine Arbeitsmarktinitiative der Bundesregierung, zu der sich nach einem Dringlichkeitsantrag der SPÖ nun auch Pfaffstätten bekennt. Den gesamten

Neues Museum: Wiener Tramway-Museumsdepot offiziell eröffnet

Mit der Bim nach Sievering: STR Helmuth Hlavacek, GF Georg Beckel (Gewerbepark Traiskirchen), Museumsinitiator Helmut Portele, Bgm. Andreas Babler, GF Leopold Wieselthaler (Gewerbepark Traiskirchen), STR Manuela Rommer-Sauerzapf und GR Clemens Zinnbauer (v. li.). © Fotoatelier Schörg

TRAISKIRCHEN. – Da das Wiener Tramwaymuseum an seinem alten Standort in Wien Erdberg bereits aus allen Nähten zu platzen drohte, wurde schon seit längerem eine geeignete Halle gesucht, um die historischen Tramwayhfahrzeuge unterzubringen. Die Wahl fiel auf den Gewerbepark Traiskirchen

Gratisbuchaktion gestartet

Erwin Benes von der Wiener Städtischen, STR Manuela Rommer-Sauerzapf, Autor Arno Geiger und Bgm. Andreas Babler (v. li.) © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. – Erstmals findet heuer die neu ist Leben gerufene Buch- und Leseförderungsaktion „Traiskirchen liest“ statt. 1.000 Exemplare von Arno Geigers Bestseller „Selbstportrait mit Flusspferd“ werden in den kommenden Wochen in ganz Traiskirchen verteilt. Zum Startschuss der Aktion gab es

Drogenproblem am Bahnhof?

TRAISKIRCHEN. – Die ÖVP Traiskirchen ortet ein Problem mit Drogenhandel am Traiskirchner Lokalbahnhof – und das vor allem dann, wenn Schüler bzw. Jugendliche unterwegs sind. Sie fordern mehr Schwerpunktkontrollen und mehr Polizeistreifen am Bahnhof. Seitens der Polizei allerdings ortet man

Einblicke in Kirche und Kloster: Biographische Abhandlung von Fabian Vordermayer

TRAISKIRCHEN. – Am 10. Oktober erscheint mit „gnadenlos“ eine autobiographische Abhandlung von Fabian Vordermayer.  In seinem neuen Buch beleuchtet der ehemalige Traiskirchner Stadtpfarrer seine eigene Geschichte inklusive seiner Verurteilung aus seinem persönlichen Blickwinkel und spart dabei nicht mit Kritik. Den

Auf Mobile-Version umschalten