Rubrik: Bezirk

17 Jahre Helfen mit Humor

PFAFFSTÄTTEN. – Vergangene Woche war es wieder so weit: Die Theatergruppe Pfaffstätten lud an fünf aufeinanderfolgenden Tagen zur Kriminalkomödie „Ein gemütliches Wochenende“ ins Gemeindezentrum und stellte damit einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis, was man auf die Beine stellen kann, wenn

Großes Lob von Greenpeace

V. li.: Ekaterina Sokolova von Greenpeace, Gerald Burger vom Bauamt Bad Vöslau, Bürgermeister  Christoph Prinz, Andreas Weiss von Greenpeace, Gärtnerchef Kurt Nemecek, Helga Eichwalder- Gabler und Gärtner Patrik Grasl. © Stadtgemeinde Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. – Die Stadtgemeinde Bad Vöslau geht – wie berichtet – mit gutem Beispiel voran, was den Schutz der Bevölkerung und der Umwelt betrifft und verzichtet seit mittlerweile zwei Jahren komplett auf Glyphosat. Jetzt wurde diese Initiative auch von

Traditionsbetrieb feiert 50er

Handshake auf eine gute Zusammenarbeit. Bei der Errichtung seiner neuen Auslieferungshalle vertraute Autohaus Mayer GF Andreas Mayer auf die Qualitätsprodukte von Ferdinand Türtscher und seiner Firma TORS.

LEOBERSDORF. – Der Leobersdorfer Traditionsbetrieb Peugeot Mayer feiert sein 50-jähriges Bestehen. Bei der Umsetzung einer als Passivhaus errichteten Auslieferungshalle vertraut man auf Qualitätsprodukte der Firma TORS. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Autoriese nach Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. – Der Wirtschaftsstandort Kottingbrunn wächst weiter kräftig. Great Wall Motors, einer der größten Autohersteller aus China, möchte am ehemaligen Jetalliance-Standort ein Forschungs- und Entwicklungszentrum errichten. Rund 100 neue Arbeitsplätze sollen dadurch geschaffen werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Überraschende Ergebnisse: Die Nationalratswahl in Traiskirchen und Pfaffstätten

TRAISKIRCHEN/PFAFFSTÄTTEN. – Teils überraschende Ergebnisse brachte die Nationalratswahl in Traiskirchen und Pfaffstätten: Während die SPÖ in der traditionellen sozialdemokratischen Hochburg Traiskirchen Verluste einstecken musste, konnte sie im traditionell schwarzen Pfaffstätten sogar deutlich zugewinnen. ÖVP und FPÖ legten in beiden Orten

Neue Kindergartenplätze

BAD VÖSLAU. – In Bad Vöslau steigt der Bedarf an Kindergartenplätzen. Um der geänderten Betreuungssituation gerecht zu werden, wurde bereits eine Partnerschaft mit Sooß eingerichtet, wo es leere Plätze gab. Nun wird außerdem im Schlosskindergarten eine neue provisorische Gruppe eingerichtet.

Rekord im Thermalbad: 137.000 Zutritte und Rekord beim „Schwimmenden Salon“

Philipp Hochmair © Rafaela Pröll

BAD VÖSLAU. – Im Thermalbad Vöslau dauert der Sommer bzw. die Saison fast genau fünf Monate – von Ende April bis Ende September. In dieser Zeit gab es heuer 137.000 Zutritte ins Thermalbad Vöslau – und damit um 17.000 mehr

Zwischen 1938 und 1945: Aufarbeitung eines Stücks Geschichte von Bad Vöslau

Bgm. Christoph Prinz (links) mit den Autoren sowie den Repräsentantinnen des Arbeitskreises Integration (v.l. n.r.): Patricia Stepan-Taghizade, Nicole Gebhart, Dominik Zgierski, Gregor Brezina und Heidi Effenberger. © W. Predota

BAD VÖSLAU. – Die beiden Autoren und Historiker Gregor Brezina und Dominik Zgierski haben die Geschichte der Stadtgemeinde Bad Vöslau in den Jahren zwischen 1938 und 1945 aufgearbeitet. Ihr neues Buch wurde vor kurzem präsentiert. Den gesamten Beitrag finden Sie

Aktion „20.000“ im Weinort: Dringlichkeitsantrag der SPÖ Pfaffstätten angenommen

PFAFFSTÄTTEN. – Als „wichtige Maßnahme für Menschen, die keine Chance am Arbeitsmarkt haben“ bezeichnet der Pfaffstättner SPÖ-Gemeinderat Marcus Ebert die „Aktion 20.000“, eine Arbeitsmarktinitiative der Bundesregierung, zu der sich nach einem Dringlichkeitsantrag der SPÖ nun auch Pfaffstätten bekennt. Den gesamten

Ideen zum Café Thermal

BAD VÖSLAU. – In seiner Sitzung Ende September hat der Bad Vöslauer Gemeinderat nun alle Formalitäten zum Ankauf des Areals des Café Thermal bzw. der Villa Pereira erledigt. Für den Ankauf in der Höhe von 1,9 Millionen Euro wurde ein

Auf Mobile-Version umschalten