Rubrik: Bezirk

Abbruch in der Hauptstraße

Das Haus in der Hauptsraße 52, das 1901 erbaut wurde, für das bereits ein Abbruchbescheid vorliegt.

LEOBERSDORF. – „Lebt wohl, erhaltet das alte Haus wie bisher, ich habe kein schöneres kennengelernt“, schrieb Anton Notthaft am 17. Juni 1958 in seinem Testament. Mittlerweile ist das Haus in der Hauptstraße 52 nicht mehr in Familienbesitz, sondern wurde an

Neues vom Schloss Gainfarn

Die Pläne für das Schloss Gainfarn nehmen Form an.

BAD VÖSLAU. – Es schaut gut aus für das Schloss Gainfarn: Die Pläne zum Ausbau zu einer Musik- und Kunstschule werden konkreter. NÖ Kreativ, Musikschulmanagement NÖ und die Musikschule Bad Vöslau tüfteln derzeit an Ideen, das Areal gemeinsam zu nutzen.

Auf dem Weg zum Zertifikat

BAD VÖSLAU. – Die Stadtgemeinde Bad Vöslau strebt nach dem UNICEF-Zertifikat „familienfreundlichegemeinde“. Fünf Arbeitsgruppen werden diesen ehrgeizigen Plan nun weiter verfolgen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Weltmeister aus Traiskirchen

Alexander Schneller-Scharau nahm den Preis in Berlin persönlich entgegen.

TRAISKIRCHEN. – Dem Traiskirchner Familienunternehmen Marzek Etiketten+Packaging wurde von der World Label Association bereits zum 4. Mal die Trophäe für das Weltmeister-Etikett verliehen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Österreichs größter Heuriger

Von 3. bis 15. August wird Pfaffstätten wieder zum größten Heurigen Österreichs. © Christian Dusek

PFAFFSTÄTTEN. – Am 3. August ist es wieder soweit: Der Großheurige in Pfaffstätten, das Top-Weinfest für alle Sinne, Generationen und Geschmäcker, öffnet seine Pforten – mit einem bunten Rahmenprogramm, versteht sich. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Mehr als ein grüner Daumen: Hochsaison und Erntezeit im Ökogarten Gainfarn

Bereichsleiterin Svetlana Panic-Vidic, Startbahn-Geschäftsführer Karl Masanec und Markus Seitz, zuständig für die Arbeitsanleitung im Gainfarner Ökogarten. © Kranzl

BAD VÖSLAU. – Seit 20 Jahren gibt es den sozialökonomischen Betrieb „Startbahn“ in Bad Vöslau. Rund 2.500 Leute waren in dieser Zeit  über sie beschäftigt, und viele haben so einen neuen Job im Regelarbeitsmarkt gefunden. Ein guter Zeitpunkt für einen

Skaterplatz in finaler Phase

KOTTINGBRUNN. – Nach 2015 bei einer Jugendumfrage vielfach der Wunsch nach einem Skaterplatz geäußert wurden, gehen die Pläne für die Umsetzung nun in die finale Phase. Noch im Herbst soll in der Weinbergstraße gebaut werden, 2018 soll ein Jugendzentrum folgen.

Umweltfreundlicher unterwegs

GGR Viktor Paar, Umweltgemeinderat Günter Wurzer und Vzbgm Franz Gausterer mit seinem Team von der NÖ.Regional.GmbH.

PFAFFSTÄTTEN. – Die Marktgemeinde Pfaffstätten wird in Fragen umweltfreundlicher Mobilität durch das Regionale Mobilitätsmanagement im Rahmen der NÖ.Regional.GmbH betreut. Der Pfaffstättner Gemeindevorstand hatte den Beitritt zu diesem Projekt beschlossen. Vor kurzem stattete das Team von NÖ.Regional.GmbH dem Weinort einen Besuch

Letzter Abschnitt der Wasserschloss-Sanierung

KOTTINGBRUNN. – Zwischen dem Markowetzttrakt und der Kulturszene hat es ursprünglich einen Verbindungstrakt gegeben. Im Zuge des letzten Abschnitts der Sanierung des Schlosses soll dieser Trakt neu errichtet werden und u.a. die neue Heimat der Musikschule werden. Den gesamten Beitrag

„Falsche Infos zum Kaufpreis“

BAD VÖSLAU. – Dass der Ankauf des Areals des Café Thermal die Wogen in Bad Vöslau hochgehen lässt, ist kein Geheimnis. Vor allem die Angaben über den Kaufpreis verärgern nun aber den Bürgermeister. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Auf Mobile-Version umschalten