Rubrik: Baden

Aus für Beachvolleyballturnier?

© Rainer Mirau

2005 veranstaltete VISION05 zum ersten Mal ein großes Beachvolleyballturnier im Badener Strandbad. Seither ist die Veranstaltung immer mehr gewachsen und hat sich zu einem Publikumsmagneten und sportlichen Höhepunkt sowie zu einem Wirtschaftsmotor für die Region entwickelt. Aber es gibt auch

Erste private Stromtankstelle

Im Bild v.l.ln.r.: Hans-Jürgen Salmhofer vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Bgm. Stefan Szirucsek, Friedrich Vogel, Geschäftsführer Enio GmbH, Stadtamtsdirektor Roland Enzersdorfer, NÖ Wirtschafts- und Technologielandesrätin, Petra Bohuslav, Franz Schodl, Geschäftsführer Enio GmbH, Oliver Danninger, Initiativenmanager „e-mobil in NÖ“ ecoplus. © Enio GmbH

Baden hat nun die weltweit erste private Haus-Stromtankstelle für die öffentliche Straße. Vergangenen Mittwoch wurde diese von der Enio GmbH in der Dörflergasse 22 offiziell in Betrieb genommen. Das Besondere daran ist, dass im Rahmen des Community-Projekts „YouCharge“ private Personen

bike4kids lädt zum Endspurt – Große Zieleinlaufparty am Samstag, 22. Juli

Ursula Pechhaker, Matthias Fuchs, Lisa Widek und Barbara Martinek radeln für den guten Zweck. Am 22. Juli will man sie gebührend begrüßen. © RKNÖ/RK Baden

Vier sportbegeisterte Sanitäter schwingen sich von 17. bis 22. Juli auf die Räder, um alle Rotkreuz-Bezirksstellen  in  ganz Niederösterreich zu besuchen und fleißig Spenden zu sammeln.  660 Kilometer und 4.700 Höhenmeter radelt das Quartett für den guten Zweck. Am Samstag,

Wassereintritt im LK Baden

Eine der vielen überfluteten Garagen in Stadt und Bezirk Baden, die von der Freiwilligen Feuerwehr ausgepumpt werden musste. ©  FF Pfaffstätten/Alexander Schützl

Im ganzen Bezirk waren die Feuerwehren in Einsatz: die heftigen Regenfälle am Sonntag und in der Nacht auf Montag verursachten Überflutungen von Straßenzügen und Unterführungen, kleinere Vermurungen, sowie mehrere Wassereinbrüche in Gebäuden oder Garagen. Für einen stundenlangen kräftezehrenden Feuerwehreinsatz sorgte

Rucksack voller Köstlichkeiten: Ehrlicher Genuss „made im Wienerwald“

Familie Schref aus Tullnerbach freut sich, mit ihrem selbstgebackenen Brot ihren Teil zum Genuss-Rucksack beizutragen. © Johannes Heim

Rechtzeitig zur Picknick-Saison präsentiert die Vermarktungsgemeinschaft „Wienerwald“ den handgefertigten Genuss-Rucksack. Neben den beliebten Wienerwald Körben ist er ab sofort neu im Sortiment. Im Wienerwald produziert und auf Wunsch gefüllt mit regionalen Produkten aus landwirtschaftlichen Betrieben. Den gesamten Beitrag finden Sie

Bücher-Schütze feiert Jubiläum: Traditionsbuchhandlung seit 50 Jahren in Familienhand

Elisabeth Braun mit Ihrem Sohn Harald Braun. ©  PeVan

Gegründet wurde die Buch- und Papierhandlung in der Pfarrgasse 8 im Jahr 1865 von Ferdinand Schütze. Vor 50 Jahren, am 1. Juli 1967 übernahm diese dann Alfred Braun zusammen mit seiner Frau Elisabeth. Seit nunmehr 15 Jahren führt Sohn Harald

Parkaufseher mit Leib & Seele

Badens beliebter Parkaufseher Helmuth Brunthaler und der stellvertretende Stadtgartendirektor Andreas Kastinger freuen sich über die ausgezeichnete Zusammenarbeit . © PeVan

Badens beliebter Parkaufseher Helmuth Brunthaler befindet sich seit fast 25 Jahren im Dienst der Stadtgärtnerei. Warum das sein Traumberuf ist und was man da so alles erlebt, verriet er im Interview mit der BZ. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Keine Bauverhandlungen mehr

Bei derartigen Bauvorhaben finden in Zukunft keine mündlichen Bauverhandlungen mehr statt. Das bedeutet aber nicht, dass es für die Anrainer kein Mitspracherecht mehr gäbe. Einwände müssen schriftlich eingebracht werden. © RaDi

Eine Novelle zur NÖ-Bauordnung sieht vor, dass Bauverhandlungen schon in Kürze der Vergangenheit angehören sollen. Ganz im Gegensatz zu einem Bericht in einer großen österreichischen Tageszeitung bedeutet das aber nicht, dass Anrainer in Zukunft kein Mitspracherecht mehr haben. Den gesamten

Platz für 1.000 neue Badener

Noch braucht es ein wenig Fantasie, um sich die fertigen Wohnblöcke anhand des Modells vorzustellen. Die Alpenland möchte mit den „Spitalsgärten-Baden“ ein Vorzeigeprojekt schaffen. © Fotostudio Andreas Kraus

Erstmals in Niederösterreich wurden jetzt gleich fünf Architektenteams eingeladen, ihre Ideen zu bündeln. Nach deren Entwürfen wird die Alpenland in den kommenden Monaten 290 modernste Wohnungen unter dem Namen „Spitalsgärten Baden“ in der Nähe des Krankenhauses errichten. Den gesamten Beitrag

Neue Weichen für die Lokalbahn

WLB

Die Wiener Lokalbahnen starten umfangreiche Gleisbauarbeiten im Stadtgebiet Baden, um die Infrastruktur auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Für die Fahrgäste der Badner Bahn steht in diesem Zeitraum ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zur Verfügung. Auch das Kundenzentrum am

Auf Mobile-Version umschalten