Rubrik: Baden

Lehrling soll abgeschoben werden

Nachdem er durch die Taliban zwangsrekrutiert werden sollte, entschied Alis Familie ihrem einzigen Sohn die Flucht in Richtung Europa zu ermöglichen. In Baden ist der fleißige junge Mann schnell heimisch geworden. Obwohl er einen festen Job und eine Wohnung hat,

Ein Blick in unsere Zukunft

Der humanuide Roboter Pepper (im Vordergrund) war sich der Star der Präsentation im Digibus. Er plaudert mit den Besuchern und reagiert sogar auf Berührungen.

Das Leben im Jahr 2041 wurde den Besuchern anhand des vom Land NÖ auf Tour geschickten „Digibusses“ näher gebracht. Insgesamt acht Lebenswelten – von den Bereichen Arbeit und Wirtschaft bis zu Gesundheit, Lifestyle oder Schule – konnten in einer sehr

Babywünsche werden auch in Baden wahr

In Kürze wird das medizinische Angebot in Baden um eine Einrichtung erweitert, auf die Paare, die vergebens auf Nachwuchs hoffen, schon lange gewartet haben. Im Wunschbaby-Institut Baden wird ab Februar so mancher großer Kinderwunsch in Erfüllung gehen. Den gesamten Beitrag

30 Jahre Fairer Handel in Baden

Nah-Ost Expertin Gudrun Harrer wird zu Gast sein. Foto: zVg.

Der Weltladen Baden feiert heuer ein ganz besonderes Jubiläum. Was als kleine Initiative im Rahmen eines Pfarrcafes begann, ist heute ein modernes und beliebtes Geschäft in der Innenstadt, dessen Team weit mehr leistet, als schöne Geschenkartikel an Frau und Mann

Trauer um Max Deen Larsen

DeenLarsen

Max Deen Larsen, Gründer und Direktor des Franz-Schubert-Instituts Baden und Lehrer am BG-BRG Biondekgasse, ist völlig überraschend am Freitag, 12. Jänner, im 75. Lebensjahr verstorben. Er wird am Dienstag, 30. Jänner, um 14 Uhr am Stadtpfarrfriedhof Baden beigesetzt. Den gesamten Beitrag

AMS: Jobmotor läuft wie geschmiert

Vor genau einem Jahr hat das Badener AMS ebenfalls Bilanz gezogen. Im Gegensatz zu damals, ist die Lage jetzt aber durchwegs als rosig zu bezeichnen. Grund dafür ist vor allem die gute Wirtschaftslage, die Betriebe dazu veranlasst, mehr Mitarbeiter einzustellen.

Rotes Kreuz sucht Mitarbeiter

Der Bedarf ist so groß, dass die Öffnungszeiten mittlerweile ausgeweitet wurden. Nun braucht man allerdings auch mehr Freiwillige, die mitarbeiten. V.l.: Samer Alhalabi, Birgit Astl-Kurz, Manfred Müller, Julia Staber, Hermann Bell, Amer Alkaied, Martin Stigler, Angelika Miedl, Heinz Nowak, Daniela Kurz und Fachbereichsleiter GSD Ulf Schillig. Foto:RK

Mit der Eröffnung des SOZIAL.Laden in der Unteren Wassergasse hat die Bezirksstelle Baden ein Pilotprojekt geschaffen, das es in dieser Form im Roten Kreuz Niederösterreich noch nicht gab. Mittlerweile wird der „Supermarkt“ besser angenommen, als erwartet, Mitarbeiter werden gesucht. Den

Bestnoten für Badener Stadtbücherei

Ein erfreuliches Ergebnis brachte eine im Sommer 2017 von „Treffpunkt Bibliothek“, der Servicestelle des Landes Nieder-österreich für Öffentliche Bibliotheken, initiierte Fragebogen-Aktion für die Stadtbücherei Baden. 55 der insgesamt 66 retournierten Befragungsbögen wiesen die Bestnote von vier Sternen auf, 10 Leserinnen

Nichts über für laute Kracher

Kurz nach dem Jahreswechsel meldet sich nun Gemeinderat Wolfgang Pristou zu Wort. Er ist überzeugt, dass vor allem der Verkauf von „sinnlosen“ Krachern stark eingeschränkt werden sollte. Davon würden Umwelt und Tiere profitieren. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Viel Raum für die Forschung

Baden war bei der Eröffnung des neuen Technologie- und Forschungszentrums gut vertreten. V.l.:  Bezirkshauptmann Heinz Zimper, der Seibersdorfer Bürgermeister, Franz Ehrenhofer, BR Angela Stöckl-Wolkerstorfer, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LAbg. Christoph Kainz und der Geschäftsführer der ecoplus, Helmut Miernicki. Fotos: RaDi

17 Millionen Euro wurden in den vergangenen Monaten in Seibersdorf investiert, um für 70 Forscher adäquate Arbeitsplätze zu schaffen. Das neue Technologie- und Forschungszentrum, das in nur einem Jahr errichtet wurde,  wurde am Montag Vormittag mit einem Festakt eröffnet. Den

Auf Mobile-Version umschalten