Juli 13, 2017

Die Harmonie von Wort und Ton: Große Gefühle beim Auftakt der Schuberttage 2017

Mit Liedern von Beethoven und Brahms wurden die heurigen Schuberttage am vergangenen Montag im Haus der Kunst eingeläutet. Und es waren mehr als beachtliche Leistungen, wenn man bedenkt, dass die Muttersprache der 16 Sängerinnen und Sänger, die heuer an den Meisterkursen teilnehmen, zum überwiegenden Teil nicht Deutsch ist.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Die Harmonie von Wort und Ton: Große Gefühle beim Auftakt der Schuberttage 2017
1 votes, 1.00 avg (47% score)

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser [...] ... weiterlesen

Schreibe ein Kommentar



Auf Desktop-Version umschalten