Rubrik: Bezirk

Mehr als ein grüner Daumen: Hochsaison und Erntezeit im Ökogarten Gainfarn

Bereichsleiterin Svetlana Panic-Vidic, Startbahn-Geschäftsführer Karl Masanec und Markus Seitz, zuständig für die Arbeitsanleitung im Gainfarner Ökogarten. © Kranzl

BAD VÖSLAU. – Seit 20 Jahren gibt es den sozialökonomischen Betrieb „Startbahn“ in Bad Vöslau. Rund 2.500 Leute waren in dieser Zeit  über sie beschäftigt, und viele haben so einen neuen Job im Regelarbeitsmarkt gefunden. Ein guter Zeitpunkt für einen

Skaterplatz in finaler Phase

KOTTINGBRUNN. – Nach 2015 bei einer Jugendumfrage vielfach der Wunsch nach einem Skaterplatz geäußert wurden, gehen die Pläne für die Umsetzung nun in die finale Phase. Noch im Herbst soll in der Weinbergstraße gebaut werden, 2018 soll ein Jugendzentrum folgen.

Umweltfreundlicher unterwegs

GGR Viktor Paar, Umweltgemeinderat Günter Wurzer und Vzbgm Franz Gausterer mit seinem Team von der NÖ.Regional.GmbH.

PFAFFSTÄTTEN. – Die Marktgemeinde Pfaffstätten wird in Fragen umweltfreundlicher Mobilität durch das Regionale Mobilitätsmanagement im Rahmen der NÖ.Regional.GmbH betreut. Der Pfaffstättner Gemeindevorstand hatte den Beitritt zu diesem Projekt beschlossen. Vor kurzem stattete das Team von NÖ.Regional.GmbH dem Weinort einen Besuch

Letzter Abschnitt der Wasserschloss-Sanierung

KOTTINGBRUNN. – Zwischen dem Markowetzttrakt und der Kulturszene hat es ursprünglich einen Verbindungstrakt gegeben. Im Zuge des letzten Abschnitts der Sanierung des Schlosses soll dieser Trakt neu errichtet werden und u.a. die neue Heimat der Musikschule werden. Den gesamten Beitrag

„Falsche Infos zum Kaufpreis“

BAD VÖSLAU. – Dass der Ankauf des Areals des Café Thermal die Wogen in Bad Vöslau hochgehen lässt, ist kein Geheimnis. Vor allem die Angaben über den Kaufpreis verärgern nun aber den Bürgermeister. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Letztes Grundstück verkauft

Das letzte Grundstück im Betriebsgebiet Ost ist verkauft.

BAD VÖSLAU. – Eine positive Entwicklung stellt die Stadtgemeinde beim Betriebsgebiet Ost in der Nähe des Autobahnanschlusses fest: Nicht nur, dass sich in den letzten Jahren etliche Betriebe dort angesiedelt haben: Jetzt wurde schon das letzte verfügbare Grundstück verkauft. Den

Erinnerungen und Bio-Honig: SeneCura Sozialzentrum erfüllt Herzenswünsche

Genussvoller Ausflug voller Erinnerungen: Sephanie Kerner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, mit ihrer Schwes-ter Maria Scharf bei einer Stadtbesichtigung in Graz.

TRAISKIRCHEN. – Im Rahmen der so genannten „Jahreswünsche“ erfüllt SeneCura den Bewohnerinnen und Bewohnern gerne den ein oder anderen Herzenswunsch. Mit Reiselaune und Familienliebe im Gepäck ging es für Stephanie Kerner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Traiskirchen, auf den Bauernhof ihrer

Männliche Kinderbetreuung: Aleksandar Djuric tritt den Dienst mit 1. September an

Selbst der Bürgermeister erscheint mit seinen 1 Meter  83 Zentimeter gegen den  2,10 Meter Betreuer eher zierlich.

TRAISKIRCHEN. – Mit 1. September tritt der erste männliche Kinderbetreuuer in der Stadtgemeinde Traiskirchen seinen Dienst an – für den Bürgermeister ein wichtiger Schritt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Wandern in neuer Arena

Die bestehenden Wege werden neu vermessen und beschildert, zehn neue Rundwanderwege kommen dazu. Insgesamt wird die geplante „Wein-Wald-Wasser Wanderarena“ 97 Kilometer Weglänge haben.

BAD VÖSLAU. – Entstanden ist die Idee, als man eigentlich nur die bestehenden Wanderwege überarbeiten wollte. Stattdessen bekommt Bad Vöslau nun eine 97 Kilometer lange „Wein-Wald-Wasser Wanderarena“ mit zehn neuen Rundwanderwegen – samt Möglichkeit zum Download mit praktischen Funktionen. Den

Reaktionen auf den Kauf des Areal des Café Thermal

BAD VÖSLAU. – Der Kauf des Café Thermal durch die Stadtgemeinde sorgt auch für Reaktionen abseits der Politik. Für die Vertreter der Initiative Florastraße ist der Kauf zwar begrüßenswert – aber angesichts des Kaufpreises mit einem bitteren Beigeschmack. Den gesamten

Auf Mobile-Version umschalten