Rubrik: Bad Vöslau/Sooß

Familienprojekte für Generationen

UNICEF-Zertifikat für Bad Vöslau

Die „Familienfreundliche Gemeinde“ Bad Vöslau erhielt das Grundzertifikat der UNICEF. In den kommmenden Jahren sollen in Zusammenarbeit mit Vereinen und Bürgern die eingereichten Projekte umgesetzt werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Schachl ist Weltmeister

Bürgermeister Christoph Prinz (l.) und Mario Gruber, Geschäftsführer Wienerwald Tourismus (r.)  gratulierten Christine und Harald Schachl zum Erfolg.

BAD VÖSLAU. – Mit seinem „Port Jahrgang 2012“ holte sich Winzer Harald Schachl bei einer internationalen Verkostung in Ungarn den Titel „Champion du Monde“. Aber auch der Blaue Portugieser „Granat Jahrgang 2016“ kam gut an. Den gesamten Beitrag finden Sie

Unterhaltung für Generationen

Die „Rockys“ haben in den Nachkriegsjahren für viel Stimmung gesorgt - hier ein Bild aus dem Jahr 1964.

BAD VÖSLAU. – In der sechsten Folge der Serie „Zeitzeugen im Gespräch“ im Rahmen „audit familienfreundliche Gemeinde“, haben Bgm. Christoph Prinz und Werner Feltrini das Ehepaar Ingeborg und Anton Ziegler aus Gainfarn vor das Mikrofon gebeten. Toni Ziegler(Jahrgang 1937), wie

Sensationelle neue Studienergebnisse aus Haidlhof

Junge Kune Kune Schweine können viel über ihr soziales Umfeld lernen. © Vetmeduni Vienna

BAD VÖSLAU. – Schweine gelten gemeinhin als nicht besonders intelligent, obwohl sie sich in Einzelversuchen als äußert lernfähig und entscheidungsfreudig zeigen. Dass Schweine aber auch über sozialgeprägtes Lernen verfügen, also voneinander lernen, wurde bisher zwar vermutet, konnte aber nicht eindeutig

Großes Lob von Greenpeace

V. li.: Ekaterina Sokolova von Greenpeace, Gerald Burger vom Bauamt Bad Vöslau, Bürgermeister  Christoph Prinz, Andreas Weiss von Greenpeace, Gärtnerchef Kurt Nemecek, Helga Eichwalder- Gabler und Gärtner Patrik Grasl. © Stadtgemeinde Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. – Die Stadtgemeinde Bad Vöslau geht – wie berichtet – mit gutem Beispiel voran, was den Schutz der Bevölkerung und der Umwelt betrifft und verzichtet seit mittlerweile zwei Jahren komplett auf Glyphosat. Jetzt wurde diese Initiative auch von

Neue Kindergartenplätze

BAD VÖSLAU. – In Bad Vöslau steigt der Bedarf an Kindergartenplätzen. Um der geänderten Betreuungssituation gerecht zu werden, wurde bereits eine Partnerschaft mit Sooß eingerichtet, wo es leere Plätze gab. Nun wird außerdem im Schlosskindergarten eine neue provisorische Gruppe eingerichtet.

Rekord im Thermalbad: 137.000 Zutritte und Rekord beim „Schwimmenden Salon“

Philipp Hochmair © Rafaela Pröll

BAD VÖSLAU. – Im Thermalbad Vöslau dauert der Sommer bzw. die Saison fast genau fünf Monate – von Ende April bis Ende September. In dieser Zeit gab es heuer 137.000 Zutritte ins Thermalbad Vöslau – und damit um 17.000 mehr

Zwischen 1938 und 1945: Aufarbeitung eines Stücks Geschichte von Bad Vöslau

Bgm. Christoph Prinz (links) mit den Autoren sowie den Repräsentantinnen des Arbeitskreises Integration (v.l. n.r.): Patricia Stepan-Taghizade, Nicole Gebhart, Dominik Zgierski, Gregor Brezina und Heidi Effenberger. © W. Predota

BAD VÖSLAU. – Die beiden Autoren und Historiker Gregor Brezina und Dominik Zgierski haben die Geschichte der Stadtgemeinde Bad Vöslau in den Jahren zwischen 1938 und 1945 aufgearbeitet. Ihr neues Buch wurde vor kurzem präsentiert. Den gesamten Beitrag finden Sie

Ideen zum Café Thermal

BAD VÖSLAU. – In seiner Sitzung Ende September hat der Bad Vöslauer Gemeinderat nun alle Formalitäten zum Ankauf des Areals des Café Thermal bzw. der Villa Pereira erledigt. Für den Ankauf in der Höhe von 1,9 Millionen Euro wurde ein

900.000 Euro für ASK-Platz

BAD VÖSLAU. – 900.000 Euro investiert die Stadtgemeinde Bad Vöslau in den Zu- und Umbau der Kabinenanlage am ASK-Platz. In der Gemeinderatssitzung Ende Sptember sprachen sich alle Fraktionen einstimmig für dieses großes Projekt aus. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Auf Mobile-Version umschalten