Rubrik: Sport

„Wichtig, nichts zu übertreiben“

Immer in Bewegung. Der Vöslauer Werner Kroer lief bereits 200 Marathons in 15 verschiedenen Ländern. Er ist überzeugt, dass dies sein Lebensgefühl enorm gesteigert hat.Foto: z.V.g.

LAUFEN. – 200 Marathons oder Ultra-Läufe in 15 verschiedenen Ländern hat der Bad Vöslauer Werner Kroer bereits in den Beinen. Und obwohl der 59-Jährige erst im Alter von 42 Jahren mit dem Langstrecken-Lauf begonnen hat und bereits fünf Mal an

Sturz verhindert EM-Gold

Nachdem Anna Swoboda in Rumänien knapp das WM-Stockerl verpasst hatte, klappte es bei der EM am Ätna und sie holte Bronze im U23-Bewerb.Foto: z.V.g.

WINTERTRIATHLON. – Bei der Weltmeisterschaft im Wintertriathlon in Rumänien verpasste Anna Swoboda von den Tri Runners Baden mit Platz vier nur knapp das Stockerl, bei der Europameisterschaft am vergangenen Wochenende am Ätna in Italien lief es wieder deutlich besser. Den

Fix: Baden Halt der World Tour

Jubel nicht nur bei den Organisatoren. Das internationale Beachvolleyball-Turnier im Badener Strandbad wird heuer noch weiter aufgewertet und ist offiziell Teil der FIVB-Worldtour.Fotos: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Nach langen Verhandlungen ist es nun offiziell: Baden wird im Juni erstmals eine Station der FIVB World Tour. Das Turnier im Badener Strandbad konnte damit um ein weiteres Stück aufgewertet werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Traiskirchen mit Top-Transfer?

FUSSBALL.- Nach einer soliden Hinrunde steht der FCM Profibox nach der Hälfte der Spielzeit auf dem guten 7. Platz der Regionalliga Ost. Ausruhen möchte man sich auf den Lorbeeren aber keinesfalls, fast schon programmgemäß gibt es  im Kader der Haas-Elf

Vize-Meister beim Debut

Jubel bei den Volleycats, bei denen sich der eingeschlagene Weg der Nachwuchsarbeit immer mehr bezahlt macht. Jetzt konnte die U19 den Vize-Landesmeistertitel holen.Foto: z.V.g.

VOLLEYBALL.  – Die U19 der Volleycats Traiskirchen konnte sich gleich bei ihrem ersten Antreten seit der Mannschaftsgründung zum NÖ Vize-Landesmeister küren. Nun haben sie sogar noch die Möglichkeit, sich für die Bundesmeisterschaften zu qualifizieren. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Zehn Bewerbe warten wieder

Die Anmeldung für die 18. Auflage des Badener Sparkassen Stadtlaufs ist ab sofort geöffnet. Auch heuer warten wieder zehn Bewerbe - und zahlreiche Finishermedaillen - auf die Läufer.Foto: R. Mirau

LAUFEN. – Beim 18. Badener Sparkassen Stadtlauf presented by TUI am Sonntag, den 17. Juni warten wieder zahlreiche Höhepunkte auf die Läufer. Mit zehn verschiedenen Bewerben ist auch heuer wieder für jedes Alter und jedes Fitnesslevel etwas dabei. Neu im

Knapp am WM-Podest vorbei

WINTHERTRIATHLON. – Als jüngste Athletin im gesamten Starterfeld verpasste Anna Swoboda von den Tri Runners Baden bei der WM im Wintertriathlon in Rumänien nur knapp das WM-Podest. Die Nachwuchs-Athletin lag zeitweise sogar auf Medaillenkurs, verpasste mit Platz vier dann aber

„Netter Freitags-Longjogg“

Für den Vöslauer Gerhard Schiemer (1.v.l. - am Bild mit Sieger Philipp Aigner und Oggau-Bürgermeister Thomas Schmid) waren die 120km rund um den Neusiedlersee primär ein langer Grundlagenlauf als Basis für weitere  Wettkämpfe im heurigen Jahr.

LAUFEN. – Was für andere vielleicht der Jahreshöhepunkt ist, ist für den Vöslauer Gerhard Schiemer nur ein Vorbereitungslauf für die Saison. Beim 120km langen „Burgenland Extrem“ wurde der Traillauf-Spezialist mit einer Zeit von 9:44 Stunden starker Zweiter – und hat

Vöslau erobert Platz zwei

Visier Richtung Finale eingestellt. Georg Mayer-Pranzeneder & Co konnten im letzten Spiel des Grunddurchgangs gegen Korneuburg noch Platz zwei fixieren und wollen nun den Siegeszug im Oberen Play Off fortsetzen.

HANDBALL.- Mit einem 21:20-Sieg im Derby gegen Korneuburg konnte der Vöslauer HC im letzten Spiel des Bundesliga-Grunddurchgangs noch zwei Platz der Tabelle eroberen. Für das Play Off, das nun am 17. Feburar weiter geht, möchten die Thermalstädter das Finale ins

Pfaffstätten feiert 16:0-Sieg

Die U12 des SC Pfaffstätten konnte mit einem 16:0-Sieg gegen Tribuswinkel den bisher höchsten Sieg des Turniers feiern.

FUSSBALL.  – Der Nachwuchs aus Ebreichsdorf und Pfaffstätten konnte am zweiten Wochenende des Turniers der JG Baden den Siegeszug in der Sporthalle Baden fortsetzen. Ebreichsdorf gewann nicht nur drei Vorrunden-Turniere, sondern auch das „vereinsinterne“ U15-Finale. Pfaffstätten sorgte mit einem 16:0

Auf Mobile-Version umschalten