Was zu tun ist ohne Strom

Fotoshooting am Hauptplatz. V.l.: Bgm. Stefan Szirucsek, LAbg und Präsident des NÖ Zivilschutzverbandes, Christoph Kainz, Landespolizeidirektor Konrad Kogler, Sicherheits-Bürgerin Andrea Hofmann und Sicherheits-Gemeinderat Leopold Habres.Foto: RaDi

Hand auf´s Herz, wer hat sich schon einmal ernsthaft mit der Möglichkeit einer Ausnahmesituationen befasst und darüber nachgedacht, worauf es im Ernstfall ankommt? Mit Hilfe der Aktion „Gemeinsam.sicher“ sollen die gefährlichen Wissenslücken nun behoben werden.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Was zu tun ist ohne Strom
1 votes, 5.00 avg (87% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten