Monatliches Archiv: Oktober 2017

Traditionsbetrieb feiert 50er

Handshake auf eine gute Zusammenarbeit. Bei der Errichtung seiner neuen Auslieferungshalle vertraute Autohaus Mayer GF Andreas Mayer auf die Qualitätsprodukte von Ferdinand Türtscher und seiner Firma TORS.

LEOBERSDORF. – Der Leobersdorfer Traditionsbetrieb Peugeot Mayer feiert sein 50-jähriges Bestehen. Bei der Umsetzung einer als Passivhaus errichteten Auslieferungshalle vertraut man auf Qualitätsprodukte der Firma TORS. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Individuelle Talente fördern

GGR Helmut Hofer-Gruber, Bgm. Stefan Szirucsek und Vize-Bgm. Helga Krismer diskutieren, mit welchen Maßnahmen, der Bildungsstandort Baden gestärkt werden kann. Im November sollen die Ideen im Gemeinderat beschlossen werden.Foto:  WoGa

Die Badener Stadtregierung möchte den Bildungsstandort Baden weiter stärken und setzt daher mehrere Maßnahmen um Familien zu entlasten, aber auch, um die Talente der Kinder gezielt zu fördern. Ab Sommer 2018 soll es zudem erstmals eine durchgehende Kindergartenbetreuung in der Ferienzeit

„Selbst um Belohnung gebracht“

HANDBALL. – Ein aufopfernder Kampf gegen Bundesliga-Tabellenführer Leoben blieb am Ende unbelohnt. Der Vöslauer HC gab die Partie gegen Leoben zum Schluss hin noch aus der Hand und verlor mit 24:27. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Licht und Schatten beim BAC

Erfolgsgarant Jessi Zlatilova gewann fünf ihrer sechs Einzelspiele in der letzten Sammelrunde. Foto: z.V.g.

TISCHTENNIS. – Sieg, Unentschieden und eine Niederlage lautete die Bilanz der Damen des BAC TT in der letzten Sammelrunde der 2. Bundesliga. Sowohl gegen Graz als auch gegen Wr. Neudorf fiel die Entscheidung dabei erst im Doppel. Den gesamten Beitrag

Zuckersüße Polizisten

Bürgermeister Stefan Szirucsek, LAbg. Christoph Kainz, Minister Wolfgang Sobotka und Landesschulraspräsidet Johann Heuras überzeugten sich gemeinsam mit den Berufs- und Polizeischülern von den süßen Köstlichkeiten, die die Schüler gemeinsam zubereitet hatten. (c) W.Gams

Gegenseitiges Voneinanderlernen und der Abbau von Vorurteilen standen beim Projekt „Polizeischüler/innen treffen Berufsschüler/innen“ im Vordergrund. „Es gibt nichts, von dem man sich nicht etwas abschauen könnte“, meinte Innenminister Wolfgang Sobotka begeistert bei der            Projektpräsentation. Den

Gaster schafft Punktlandung

Der Scheck, den Clemens Gaster entgegen nehmen durfte ist erfreulich. Noch erfreulicher ist aber die Tatsache, dass er sich mit dem Sieg auch die Tourkarte für die kommende Saison gesichert hat. Foto: Alps Tour Golf

GOLF. – Zu Beginn dieses Jahres ist der Traiskirchner Clemens Gaster ins Golf-Profilager gewechselt. Der Neo-Profi musste bald feststellen, dass die Leistungsdichte dort mehr als hoch ist und Erfolge hart erkämpft werden müssen. Quasi in letzter Sekunde gelang ihm am

Autoriese nach Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. – Der Wirtschaftsstandort Kottingbrunn wächst weiter kräftig. Great Wall Motors, einer der größten Autohersteller aus China, möchte am ehemaligen Jetalliance-Standort ein Forschungs- und Entwicklungszentrum errichten. Rund 100 neue Arbeitsplätze sollen dadurch geschaffen werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Sieg gegen Tabellendritten

„Man of the match“ gegen Kärnten: Vöslaus Fabian Schartel, der in Deckung und im Angriff die Gäste oftmals vor Probleme stellte. (c) W.Gams

HANDBALL. – Obwohl die Vorzeichen vor dem Spiel nicht die besten waren, konnte der Vöslauer HC in der Bundesliga dank eines starken Finishes einen 27:25-Sieg gegen Tabellendritten Kärnten feiern Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im

Jeitler-Cincelli schafft Sprung ins Parlament

19.040 Badener waren am vergangenen Sonntag berechtigt zu den Urnen zu gehen. 13.273 haben davon auch Gebrauch gemacht. Das sind um fast 1.000 mehr als noch im Jahr 2013. Klarer Wahlsieger in Baden sind die ÖVP und Carmen Jeitler-Cincelli. Sehr

Zebrastreifen bleibt gefährlich

Am Dienstag der Vorwoche wurde ein Fußgänger am besagten Zebrastreifen von einem Auto erfasst und niedergestoßen. Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung ins Spital gebracht. Laut Polizei trug er zum Glück keine schweren Verletzungen davon. Foto: z.V.g.

Man muss kein Sachverständiger sein, um die Gefahrensituationen zu erkennen, die sich täglich am Schutzweg zwischen Parkdeck und Bahnhof ergeben.  Fußgänger, die aus dem Parkdeck zum Zug hasten, stehen unvermittelt am Zebrastreifen. In der Vorwoche kam es zum fast unvermeidlichen

Auf Mobile-Version umschalten