Monatliches Archiv: September 2017

Technologie-Campus so gut wie fix

Vor kurzem hat Gemeinderat Wolfgang Pristou seine Ideen zur Stadtentwicklung präsentiert. Er sieht im Areal des ehemaligen Eislaufplatzes den idealen Schulstandort. Der wird wohl anderswo realisiert werden müssen, denn der Technologiecampus ist schon so gut wie fix. Den gesamten Beitrag

Jowi Trenner droht Haftstrafe

In Zusammenhang mit dem Restaurant „Marktamt“ am Brusattiplatz hatte Stadtrat Jowi Trenner im Jahr 2016 schwere Anschuldigungen gegen Verantwortliche erhoben. Sogar von Geschenkannahme war die Rede. Jetzt muss sich der Stadtrat der Bürgerliste dafür vor Gericht verantworten. Den gesamten Beitrag

„Weiki-Mobil“ ausgezeichnet

Von links: LR Karl Wilfing, Thomas Kinsky (Elternverein), Dir. Angelika Fangl, Dagmar Schober (Elternverein), LH-Stv. Stephan Pernkopf, LAbg. VizeBgm. Helga Krismer,  Hubert Hager (ÖBB) und Gerfried Koch (Leiter Energiereferat). Foto: z.V.g.

Das Mobilitätsprojekt „Weiki-Mobil“ rund um die Volksschule Baden-Weikersdorf wurde in der Vorwoche mit dem VCÖ-Mobilitätspreis für Niederösterreich ausgezeichnet. Die gemeinsame Arbeit von Eltern, Schülern, Anrainern und Gemeindemitarbeitern hat sich also doppelt gelohnt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Dreister Räuber konnte fliehen

Trotz kühler Temperaturen nahmen am Montag zu Mittag zwei Gäste im Garten des „Happy Chinese“ in der Vöslauerstraße Platz. Kurze Zeit später wusste die Chefin auch, warum. Einer der Männer entriss ihr die Geldbörse und stürmte davon. Dabei verletzte er

Beethovens geheime Botschaft

Autor Manfred Krames lässt sich von Beethoven-Museum-Mitarbeiterin Vera Serban die Büste des Komponisten zeigen. Krames ist überzeugt, dass es Beethoven bei seiner 9. Symphonie um mehr ging, als nur ein  weiteres Musikstück zu komponieren. Foto: RaDi

Seit einigen Wochen hält sich der deutsche Sachbuchautor Manfred Krames in Baden auf. Er ist überzeugt, in Beethovens 9. Sinfonie eine Art Geheim-Code entdeckt zu haben. Der Musiker wollte so Mitteilungen machen, die wegen der strengen Zensur sonst unmöglich gewesen

Acht weitere Staudruckmaschinen stehen zur Diskussion

Fünf Maschinen sind schon ans Netz gegangen, bis zu acht weitere könnten folgen.

PFAFFSTÄTTEN. – Fünf Staudruckmaschinen – zwei in Kottingbrunn und drei in Pfaffstätten – gibt es bereits, und wenn es nach der Firma HpSA Hydropower Systems GmbH, die die Patente für die Maschinen hat, geht, dann könnten schon bald acht weitere

Neue Einblicke in Zeitgenössisches

Christine Humpl bei der Arbeit im Atelier. © Michele Pauty

Zum zweiten Mal beteiligt sich das Arnulf Rainer Museum heuer am „Langen Tag der Flucht“, einer Initiative der UNO-Flüchtlingsorganisation UNHCR gemeinsam mit Organisationen in ganz Österreich. Dieses Mal haben sich Kulturvermittlerin Saskia Sailer und Organisatorin Christine Humpl etwas ganz Besonderes

Mit Witz in die 17. Saison

Die Hobby-Schauspieler der Theatergruppe Pfaffstätten haben sich heuer Jean Stuarts Kriminalkomödie „Ein gemütliches Wochenende“ vorgenommen. Die Proben laufen bereits auf Hochtouren.

PFAFFSTÄTTEN. – Heuer hat sich die Theatergruppe Pfaffstätten mit „Ein gemütliches Wochenende“ eine Kriminalkomödie von Jean Stuart für ihre alljährliche Herbstproduktion ausgesucht. Der Kartenvorverkauf für die beliebten Vorstellungen beginnt am 30. September. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Eine Tote bei Wohnungsbrand

Insgesamt knapp 100 Feuerwehrleute waren bei dem Wohnhausbrand in Gainfarn im Einsatz. Fünf Personen, darunter auch drei Einsatzkräfte der Feuerwehr, wurden verletzt. Für eine Frau kam jede Hilfe zu spät. © Daniel Wirth

BAD VÖSLAU. – Dramatische Szenen haben sich in der Nacht auf Freitag in Gainfarn abgespielt: Bei einem Wohnhausbrand wurde eine Person getötet, vier – darunter drei Feuerwehrleute – verletzt. Insgesamt waren rund 100 Feuerwehrleute von sechs verschiedenen Feuerwehren im Einsatz.

Neue Ausstellung: Jeremy Bakker und Elisabeth Weissensteiner

satellite © Jeremy Bakker

„with holding“ des australischen Künstlers Jeremy Bakker und „Ein inverser Spiegel – das andere Ich“ der österreichischen Künstlerin Elisabeth Weissensteiner bilden die nächste Ausstellung in der Galerie des Kunstvereins in der Beethovengasse. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Auf Mobile-Version umschalten