August 10, 2017

Senioren proben den Aufstand

Von unzumutbaren Zuständen im Seniorenwohnhaus in der Pergerstraße spricht ein Teil der Bewohner. Konkret geht es um Gestank und Fäkalien. Die Schuld dafür gibt man einer Bewohnerin. Nun haben 10 von 17 Parteien eine Petition an den Bürgermeister und die Immo GmbH unterschrieben.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Senioren proben den Aufstand
1 votes, 1.00 avg (47% score)

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser [...] ... weiterlesen

2 Kommentare zu “Senioren proben den Aufstand”

Schreibe ein Kommentar



Auf Desktop-Version umschalten