Im Hades ist der Can Can los: Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“

Georgij Makazaria als Göttervater Jupiter. © Lukas Beck

Unter der neuen künstlerischen Leitung von Michael Lakner wird die Sommersaison 2017 der Bühne Baden mit „Orpheus in der Unterwelt“ eröffnet. In der Regie von Ulrike Beimpold gibt „Russian Gentleman“ und „Dancing Star“ Georgij Makazaria sein Operettendebut. Aber nicht in irgend einer Rolle, sondern als Göttervater Jupiter selbst…

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


Im Hades ist der Can Can los: Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten