Betrüger drohen mit Pfändung

Das ist ein Auszug aus jenem Schreiben, mit dem die Betrüger versuchen, Geld von verunsicherten Konsumenten zu ergaunern. AK und Landeskriminalamt raten dringend von einer Zahlung ab. Das Geld zurückzuerhalten, ist mehr als unwahrscheinlich.

Es vergeht kaum eine Woche, da nicht neue Betrügereien rund um das Internet auftauchen. Zur Zeit wendet sich ein angebliches Inkassobüro mit Sitz in Deutschland auch an Badener. Mit Hinweis auf eine angebliche Anmeldung auf einer Internet-Plattform werden 750 Euro in Form von Gutscheinen gefordert.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Betrüger drohen mit Pfändung
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten