Nicht-Wollen und Nicht-Können

Mit einem fulimanten Eröffnungsabend beim Weingut Bernhard Ceidl starteten die „Badener Theatertage 2017“ am 1. März. Im Bild v. li.: Schauspielerin Julia Proksch-Schauer, Bgm. Stefan Szirucsek, Bgm. LAbg. Christoph Kainz und Intendant Otto Brusatti. © dusek

„Effi Reloaded“, ein Action- und Lesetheaterstück mit nur zwei Schauspielern, nach Theodor Fontanes Roman „Effi Briest“ war der starke Auftakt der Badener Theatertage 2017 – und zugleich ein Beweis dafür, dass Doppelmoral nach wie vor unser aller Leben bestimmt. Das Programm läuft noch bis 13. März, Details gibt es unter www.baden.at/de/unsere-stadt/kultur/badener-theatertage-2017.html.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


Nicht-Wollen und Nicht-Können
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten