Eine hinreißend komische „Madame Pompadour“ am Stadttheater

Bea Robein als Madame Pompadour und Thomas Weinhappel als Joseph Calicot. © R. Eipeldauer

Eine Frau, die sich holt, was sie will, ein Schmähdichter, der gegen seinen Willen zum Hofliteraten befördert wird und ein französischer Hof, der sich selbst der Lächerlichkeit Preis gibt: Leo Falls „Madame Pompadour“ ist ein außerordentlich spannendes Operettenjuwel. Die Badener Produktion punktet aber auch durch hervorragende Darstellerinnen und Darsteller.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


Eine hinreißend komische „Madame Pompadour“ am Stadttheater
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten