Jährliches Archiv: 2017

Neos fordern höheres Arbeitstempo

Während sich NEOS-Gemeinderat Helmut Hofer-Gruber mit Kritik noch vornehm zurückgehalten hat, nimmt sich Regionalkoordinator Tobias Monte (im Bild) kein Blatt mehr vor den Mund. Er sagt, was seiner Meinung nach Sache ist.

Neos-Gemeinderat und Koalitionspartner Helmut Hofer-Gruber, hatte vor kurzem im Rahmen einer Pressekonferenz leise Kritik am Arbeitstempo der Badener Stadtregierung geäußert. Unverblümter sagt das nun Reginalkoordinator Tobias Monte, der fordert, endlich  die Handbremse zu lösen. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Ruine muss gesperrt bleiben

Die Ruine Rauhenstein ist ein beliebtes Ziel für Wanderer. Aus Sicherheitsgründen wurde sie nach dem Winter gesperrt. Foto: RaDi

Rund 750 Jahre nach ihrer Erbauung versetzte der vergangene kalte Winter der Ruine Rauhenstein den sprichwörtlichen Todesstoß. Das Mauerwerk ist durch den Frost in Mitleidenschaft gezogen worden. Sicherheitshalber hat die Gemeinde ein Betretungsverbot verhängt. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Von der Molkereigenossenschaft Baden zur NÖM

Die NÖM-Verantwortlichen vor dem ehemaligen Baumax, der hinkünftig als Lager für Milchprodukte Verwendung findet. V.l.: Andreas Hofbauer, Geschäftsführer der Frischlogistik und die beiden NÖM-Vorstände Josef Simon und Alfred Berger. Foto: RaDi

In dieser Ausgabe befasst sich Josef Bauer mit der Geschichte der NÖM. Im Jahr 1929 schlossen sich die Landwirte der Bezirke Baden, Mödling und Ebreichsdorf zu einer Molkerei-Genossenschaft zusammen. Die Stadtgemeinde stellte ein Grundstück für den Bau einer Molkereianlage zur

Mehr Luft zum Atmen: Traiskirchen plant eine Verkehrs- und Mobilitätsstudie

TRAISKIRCHEN. – Bürgermeister Andreas Babler will eine wissenschaftliche Verkehrs- und Mobilitätsstudie in Auftrag geben. Sie soll als Grundlage für Maßnahmenpakete für mehr grüne Stadtmobilität dienen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Pfarrer setzt auf Marketing

Der „Chef“ der evangelischen Pfarrgemeinde, Wieland Curdt, möchte sich nicht darauf verlassen, dass die Schäfchen von alleine in die Kirche kommen. Er möchte die Kirche aktiv zu den Menschen bringen und setzt dazu nicht nur auf innovative Gottesdienste, sondern auch auf modernes Marketing.  Im Bild präsentiert Curdt das trendige Pfarrmagazin, das zum 4. Mal erschienen ist.Foto: RaDi

Vor eineinhalb Jahren hat Wieland Curdt die Geschicke der evangelischen Gemeinde in Baden übernommen. Ein Jahr wollte der deutsche Pfarrer hier bleiben. Mittlerweile hat er aber alle Brücken in die alte Heimat abgebrochen. Baden ist sein neues Zuhause und die

ÖVP stellt den Rechnungshofbericht erneut zur Diskussion

Max Aigner, NÖAAB-Obmann Traiskirchen, Karl Wegschaider, GR Martin Pichler, Elisabeth Piriwe, Obfrau der Traiskirchner ÖVP-Frauen und StR Roland Rollet, Obmann der Traiskirchner Volkspartei (v. li.), präsentierten beim Bürgerdialog den Rechnungshofbericht.

TRAISKIRCHEN. – Friedhof, Kanal, TBVG und Gehälter: Das sind die vier Punkte aus dem Rechnungshofbericht, mit denen sich die ÖVP Traiskirchen vorige Woche beim Bürgerdialog besonders befasst hat. Und ihr Fazit fällt verheerend aus. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Persönliches & herber Charme

„Mein Idustrieviertel.  Anthologie“.  Herausgegeben  von Wolfgang Kühn, ISBN 978-3-902717-38-2

Als vierter Band der Anthologien, die sich literarisch mit den unterschiedlichen Regionen in NÖ auseinandersetzen, liegt nun nach „Mein Waldviertel“ (2014), „Mein Mostviertel“ (2015) und „Mein Weinviertel“ (2016) auch die Publikation zum Industrieviertel vor. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Aufstand der Theaterbesucher

Altbürgermeister August Breininger als Rädelsführer vor dem Stadttheater. Viele bekannte Badener waren in der Vorwoche seiner Einladung gefolgt, ihren Unmut direkt vor der Spielstätte kund zu tun. Weitere Aktionen sind nicht ausgeschlossen. Fotos: RaDi

Wer dachte, dass man sich mittlerweile mit den geplanten Veränderungen bei der Bestuhlung des Stadttheaters abgefunden hätte, der irrt. Lauter denn je schreien die Gegner der Pläne gegen den Wegfall „ihres“ Mittelganges. In der kommenden Woche soll sich der Gemeinderat

Von Bach bis Tschaikowsky

Peter Marschik

„Von Bach bis Tschaikowsky“ lautet der Titel des nächsten Konzerts der Sinfonietta Baden. Die Leitung liegt in den Händen von Peter Marschik, Solisten sind Wolfgang Lindenthal (Flöte) und Ladislav Papp (Harfe). Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Mozart und

Allzeit-Besucherrekord

Statistik Eislaufplatz.indd

TRAISKIRCHEN. – Es war die erfolgreichste Saison aller Zeiten, die gerade am Traiskirchner Eislaufplatz zu Ende gegangen ist: 54.666 Besucherinnen und Besucher haben in der Saison 2016/2107 ihre Runden am Traiskirchner Eislaufplatz gedreht. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Auf Mobile-Version umschalten