Monatliches Archiv: Dezember 2015

„Es war ein hartes Jahr“

TRAISKIRCHEN. – Es war nicht nur, aber vor allem auch in Traiskirchen, vorrangig ein Thema, das die Schlagzeilen 2015 beherrschte: Die Flüchtlingssituation. Bgm. Andreas Babler blickt auf ein Jahr zurück, das er selbst als „teilweise sehr hart“ bezeichnet – aber

Die Sache mit der Perspektive

BAD VÖSLAU. – Bad Vöslau befindet sich – im Gegensatz zu vielen anderen Gemeinden – in einer soliden finanziellen Lage und wird im kommenden Jahr den Schuldenstand weiter reduzieren. Trotzdem fand der Voranschlag für das Haushaltsjahr 2016 keine ungeteilte Zustimmung

„Voices for Refugees“ als Buch

BAD VÖSLAU. – Am 3. Oktober haben 200.000 Menschen beim Solidaritätskonzert „Voices for Refugees“ am Wiener Heldenplatz und beim vorangegangenen Demozug ihre Stimme für ein menschliches Europa erhoben. Jetzt ist über diese neue Bewegung ein Buch erschienen, das von der

Dorothy Khadem-Missagh erneut ausgezeichnet

Dorothy Khadem-Missagh © Nancy Horowitz

Nach ihrem großartigen ersten Preis beim IV. Internationalen Béla Bartók Wettbewerb hat die junge Badenerin Dorothy Khadem-Missagh zwei weitere Auszeichnungen erhalten: Sie gewann bei der renommierten Internationalen Telekom Beethoven Competition Bonn sowohl den Kammermusikpreis als auch den Beethoven-Haus Preis. Die

Barocke Klänge zur stillen Zeit

Jörg Schneider, Cornelia Hübsch, Norbert Pfafflmeyer, Idunnu Münch und Florian Köfler. © Schörg

Barocke Weihnachtskonzerte erfreuen sich knapp vor den Feiertagen überall steigender Beliebtheit. Auch Norbert Pfafflmeyer setzt mit seiner „Tritonus“-Konzertreihe seit einigen Jahren auf barocke Klänge zur so genannten stillsten Zeit im Jahr. Vergangenen Samstag stellte er mit dem Philharmonia Chor Wien

Bittersüßer Abschied vom „Vock“

Das Geschäftslokal möchte Familie Vock gerne vermieten. Zuvor müssen aber noch einige Neuerungen gemacht werden. Foto: zVg.

Himmlische Creme-Schnitten, flaumiges Plundergebäck und nicht zu vergessen die saftigen Badener Kaffeebonbons: Eigentlich ist die Cafe Konditorei Vock nicht aus Baden wegzudenken. Und dennoch: Per 31. Dezember treten Johanna und Erich Vock mit einem lachenden und einem weinenden Auge ihren

Auslaufmodell oder unentbehrlich?

Im Jahr 1994 ist Walter Santin von der Gendarmerie zur Stadtpolizei gewechselt. Seit 20 Jahren ist er dort Kommandant und zur Zeit für 37 Exekutivbeamte und vier Vertragsbediens-tete verantwortlich. Foto: RaDi

Baden leistet sich die größte Stadtpolizei in Österreich. In Zusammenhang mit der leeren Stadtkasse und dem Voranschlag für das kommende Jahr, wurden schon mehrmals auch die Kos-ten des gemeindeeigenen Wachkörpers ins Treffen geführt. Nur die wenigsten wissen, was die Stadtpolizei

Neues Zuhause für Samtpfoten

Im neuen Katzenhaus fehlt nur mehr die „Einrichtung“, dann können die süßen Samtpfötchen ihr modernes Quartier beziehen. Im Bild die Katzenmamas Silvia Dobner und Heidi Hofbauer.

Rund 45 Jahre ist das Badener Tierheim beim Zubringer bereits alt. Entsprechend in die Jahre gekommen ist auch die Bausubstanz, die längst nicht mehr den modernen Anforderungen entspricht. Jetzt werden rund 180.000 Euro investiert, um den Tieren optimale Bedingungen bieten

Pfarrer Seiferth ist Ehrenbürger

Die feierliche Überreichung des Ehrenbürger-Dekretes durch den Bürgermeister erfolgte im Sitzungssaal des Rathauses. Zahlreiche Fest- und Ehrengäste nahmen daran teil. Foto: PSB, SAP

Im Rahmen einer festlichen Messe in der evangelischen Kirche wurden Pfarrer Gerhard und seine Gattin Dorothea Seiferth Ende Juni in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Schon einige Wochen später fiel im Gemeinderat der Beschluss, Seiferth die Ehrenbürgerschaft zu verleihen.  Im Zuge

„Stolz auf diese Mannschaft“

„Rado-Goal“ Pesic war mit neun Treffern erneut bester Torschütze. Mit dem Remis gegen Tirol haben es die Vöslauer nun selbst in der Hand, ins Meister Playoff einzuziehen.

HANDBALL. – Im letzten Spiel vor der Weihnachtspause konnte der Vöslauer HC ein 26:26 gegen Tirol erkämpfen und liegt damit punktegleich mit einem Platz fürs Meister Playoff. Vöslauer HC – Handball Tirol 26:26 (12:11) Vöslau: Maier, Tscherne; Pesic (9), Stojanovic

Auf Mobile-Version umschalten