Monatliches Archiv: September 2015

Klimamanager des Jahres

Der Leiter des Badener Energiereferates Gerfried Koch wurde zum Klimamanager des Jahres gewählt. Im Rahmen der internationalen Konferenz „Klima- und Energie-Modellregionen – Pioniere der Energiewende“ in Wien, erhielt Koch die erstmals vergebene Auszeichnung vom Umweltministerium. Gerfried Koch, der seit 2011

Befürchtungen über weniger Thermalschnecken „unbegründet“

Die Ursprungsquelle im Thermalbad Vöslau. Mit 21 Grad sprudelt das Wasser hier - vielen Gästen aber nicht stark genug.

BAD VÖSLAU. – Etliche Badegäste machen sich Sorgen um die Schüttung der Ursprungsquelle im Thermalbad Vöslau: Sie meinen, dass die Quelle von Jahr zu Jahr weniger sprudelt – mit Auswirkungen auf den Lebensraum der Thermalschnecken. Doch seitens der Vöslauer Mineralwasser

“Der Geist von Traiskirchen”

Klaus Eckel  und Thomas Stipsits sind zwei der zahlreichen Künstler, die am Samstag nach Traiskirchen gekommen waren. © Markus Wache

TRAISKIRCHEN. – Seit vielen Jahren ist die Traiskirchner Bevölkerung eine der ersten, die die Probleme der Österreichischen Asylpolitik hautnah miterlebt. Vergangenen Samstag wurden die Menschen, die trotz eines Massenlagers, trotz einer Flut an Negativschlagzeilen und trotz politischer Stimmungsmache nie vergessen

„Die Rolle ist gar nicht das Wichtigste“

Roman Martin © Wilke

Viele, viele Male ist er in Baden aufgetreten, der Buffo-Tenor Roman Martin. Und obwohl ihn seine Engagements rund um den Globus geführt haben und er seit 2011 Ensemblemitglied der Wiener Volksoper ist, kehrt er für das Eröffnungskonzert der Bühne Baden

57 Kandidaten und 6 Finalisten

Alle beteiligten Künstler (v. li.): Antonia Rössler, Misaki Morino, Maximilian Mayer, Kinga Vass, Jerica Steklasa, Dirigent Oliver Ostermann, Moderator Herbert Fischerauer, Daniel Gutmann, Maria Mucha und Natalya Ryabova. © H. Fragner

Das Gala-Konzert des 8. Heinrich Strecker Wettbewerbes mit Publikumswahl am vergangenen Samstag im Stadttheater Baden brachte nicht nur ein klares Ergebnis, sondern bescherte den „Wählern“ auch einen spannend-schönen musikalischen Abend.  Von den 57 Kandidaten aus 14 Nationen hatten nach harter

Sinfonietta Baden startet in die Saison 2015/16

Karin und Doris Adam wurden für die kommende Konzertsaison der Sinfonietta als „artists in residence“ geladen. © Max Dobrovich

Ihr 20jähriges Bestandsjubiläum feiert die Sinfonietta Baden in der beginnenden Konzertsaison 2015/16 – und zwar mit einigen Höhepunkten, „artists in residence“ und Beethovens 9. Sinfonie als krönendem Abschluss. Abos sind bereits erhältlich. Es war im Herbst 1995, als die Sinfonietta

Ryder Cup wäre Jackpot für Baden

Unabhängig davon, wie die Entscheidung bezüglich des Ryder Cups ausgeht, wird im Fonatana schon ab sofort kräftig investiert. V.l.: „Platzrestaurator“ Barry Britton, Fontana-Besitzer Siegfried Wolf und Sportveranstalter Herwig Straka mit einem der neuen hochmodernen Golfplatz-Pflegegeräte, die ebenso wie die neue Betriebshalle vor kurzem präsentiert wurden. Foto: RaDi

Bereits seit 1927 treten im Rahmen des Ryder Cup jedes zweite Jahr die besten Golfer Europas und aus den USA gegeneinander an. 2022 wird der Mega-Event wieder in Europa ausgetragen. Erstmals hat sich mit dem Fontana eine österreichische Golfanlage beworben. 

Mondial feiert 50. Geburtstag

Der runde Geburtstag des Unternehmens, das vor fünf Jahrzehnten in Baden gegründet wurde, wird ordentlich gefeiert. In einer 6-teiligen Serie verlosen Badener Zeitung und Mondial Winter-Urlaube aus dem Sortiment des druckfrischen Mondial Katalogs für Winterurlaub in Österreich. Sie müssen dazu

Keine Eile mit der Kaserne

Vehement fordert die Bürgerliste seit längerem den Ankauf der Kaserne durch die Stadt. Zugleich werden aber auch die Schulden der Immo-Gesellschaft angeprangert. Für Bürgermeister Kurt Staksa steht indes fest, dass ein Ankauf weder möglich ist, noch Sinn machen würde.  „Die

Bausperre für zwei Jahre

KOTTINGBRUNN. – Der Kottingbrunner Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung eine zweijährige Bausperre für Kottingbrunn – bis ein neuer Bebauungsplan steht. Bereits noch Ende September sollen zudem die Sanierungsarbeiten an der Rote-Kreuz-Straße in Angriff genommen werden. Und: Beim betreuten Wohnen

Auf Mobile-Version umschalten