Monatliches Archiv: Juni 2015

Bürger kämpfen für ihr Baden

Universitätsprofessor Karl Zweymüller ist einer der Initiatoren der Bürgerinitiative für den Erhalt Badens. Im Hintergrund die Baustelle, wo bis vor kurzem noch das historische „Schwabl-Haus“ stand. Jetzt entsteht dort, so wie an zahlreichen anderen Adressen in Baden eine Wohnhausanlage. Foto: RaDi

Der Wohnbau im Zentrum Badens schreitet zügig voran. Wie zahlreiche Artikel und Leserbriefe belegen, betrachten viele Bürger diese Entwicklung mit großer Sorge. Einigen besonders engagierten Badenern reicht es nun, sie rufen eine eigene Bürgerinitiative ins Leben, die der Politik zu

Eltern kämpfen um Lehrer

Jener Lehrer des BG/BRG Frauengasse, dem vorgeworfen wird, Maturaarbeiten „gschönt“ zu haben (die BZ berichtet in der Vorwoche) wurde nun vergangenen Freitag vom Dienst suspendiert. Die Eltern betroffener Schüler kämpfen nun um den beliebten Lehrer. Donnerstag soll demonstriert werden. Die

5.965 wollen Post erhalten

Stolz präsentieren die Stadträte Christine Witty, August Breininger und Jowi Trenner die knapp 6.000 Unterschriften. Foto: RaDi

Während alle anderen Fraktionen in einer Resolution nur gleichwertigen Ersatz für das von Schließung bedrohte Hauptpostamt forderten, bestehen „wir badener“ auf Erhalt der seit 123 Jahren bestehenden Filiale am Ring. Fast 6.000 Unterschriften haben sie dafür gesammelt.  „Ich habe durch

Baden hüllt sich wieder ganz in Weiß

Bereits zum fünften Mal hüllt sich Baden ganz in Weiß und präsentiert sich von seiner jugendlichen und unbeschwerten Seite: Am 3. & 4. Juli geht „Baden in Weiß“ über die Bühne –  das weiße Fest für Jung und Alt. Über

Heißes Eisen Radweg

BAD VÖSLAU. - Ein Mehrzweckstreifen auf der Badener Straße zwischen Bahnstraße und Hochstraße ließ die Wogen im Bad Vöslauer Gemeinderat hochgehen. Denn: Der Streifen sollte laut erstem Konzept zwischen zwei Autospuren verlaufen. Derzeit endet der Mehrzweckstreifen – und damit eine Verkehrsfläche,

Kleine Menschen, große Fragen

edi

Streben, Schuld, Verantwortung. Wissenschaft, Kunst und Liebe. Der viel zu früh verstorbene Jura Soyfer befasst sich in seinen Stücken immer mit den ganz großen Fragen der Menschheit, ohne dabei den Menschen zu vergessen. Derzeit wird sein sozialkritisches Stück „Der Lechner

Von Übermut und Abschied

Die Brünner Philharmoniker spielten unter der Leitung von Norbert Pfafflmeyer. © Schörg

Drei Großmeistern des 19. Jahrhunderts hat Norbert Pfafflmeyer das letzte „Tritonus“-Konzert dieser Saison gewidmet: Paul Dukas, Richard Strauss und Antonin Dvorak. Es war ein Abend voll kraftvoller, teilweise schelmischer Überraschungen. Zögernde Versuche, dann doch wieder Übermut, kindliche Freude und ratlose

ÖVP Traiskirchen stellt sich gegen Bundespartei

Klubobmann Marcel Sima und Stadtparteiobmann Roland Rollett vor dem Erstaufnahmezentrum.

TRAISKIRCHEN. – Jetzt meldet sich auch die ÖVP Traiskirchen zur Flüchtlingsfrage zu Wort. Klubobmann und Stadtparteiobmann fordern rasch eine Entlastung für Traiskirchen und schlagen dabei auch scharfe Töne an: Es sei bedauerlich, dass man nicht einmal mehr der eigenen Bundespartei

Das City Taxi wird teurer

BAD VÖSLAU. – Seit 2008 sind die Preise für eine Fahrt mit dem City Taxi nicht mehr angepasst worden. Jetzt ist es aber soweit: Ab 1. September kostet eine Fahrt statt 5 Euro 5,40 Euro. 20 Cent der Teuerung bezahlt

FCM triumphiert im Titel-Krimi

Jubel-Stimmung beim FCM Traiskirchen: Funktionäre und Spieler freuten sich mit zahlreichen mitgereisten Fans über den Titel. (c) Starka

FUSSBALL. – FC Mistelbach – FCM Traiskirchen 3:4 (0:1) Traiskirchen: Siebenhandl; Schantl, Poukar, Pospichal, Hoppel (66. Buchart), Schwaiger, Koller, Mirvic (70. Altrichter), Trost D., Bencun, Berghofer Tore: Koller (32., 81.), Poukar (62./Elfm.), Altrichter (92.) In Bussen reisten die Traiskirchen-Fans zum

Auf Mobile-Version umschalten