Monatliches Archiv: November 2014

Aus Reitstall wird Therapiehof

Auf einem gepachteten Grundstück der Familie Sorger startet der Therapiehof nun in Leobersdorf. Am Bild: Vize-Bgm. Harald Sorger, Margarethe Weiss-Beck und Manfred Weiss. (c) W.Gams

LEOBERSDORF. – Während in Baden der Platz zu klein wurde, hat der Therapiehof Regenbogental auf einer Fläche von 1ha in Leobersdorf eine neue Heimat gefunden. Nun eröffnete er mit vielen neuen Ideen. „In zwei Monaten ist hier etwas entstanden, das

Parken wird immer schwieriger

Optisch tut die Veränderung dem Brusattiplatz sehr gut, der Verlust von rund 20 Parkplätzen schmerzt allerdings. Foto: RaDi

Der Wegfall des Parkplatzes in der Helenestraße, die Neugestaltung des Brusattiplatzes oder die Ausweitung der Kurzparkzone machen sich immer stärker bemerkbar. Wer in der Innenstadt arbeitet und keine Möglichkeit hat, öffentlich zu fahren, muss oft lange für einen Parkplatz kreisen. 

Kreuzung raubt letzten Nerv

Vor rund eineinhalb Jahren wurden oberhalb der Kreuzung der Dammgasse mit der Waltersdorferstraße zusätzliche Ampeln für die Abbieger montiert. Die Freude der genervten Autofahrer war groß. Seither beiben die Signallichter aber verhängt. Daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts

Trabrennverein wählt neuen Vorstand

Rudolf Gehrer (links) würde gerne die Verantwortung beim Badener Trabrennverein übernehmen. Fix ist zur Zeit nur, dass sich Josef Kirchberger (rechts) mit einem bekannten Team der Wahl stellen wird.

In der kommenden Woche wählen die Mitglieder des Badener Trabrennvereins ihren Vorstand. Nachdem Präsidentin Sonja Klima und ihr Vize Adi Übleis nicht mehr antreten, werden auf jeden Fall neue Namen zum Zug kommen. Ob Rudi Gehrer als Nicht-Mitglied überhaupt kandidieren

Heißbegehrte Balleröffnung

Vergangenen Samstag lud die Tanzschule Zehender-Heintzinger zum großen „Ball Info Day“ für alle interessierten Debütanten. Zahlreiche Jugendliche aus Baden und Umgebung waren gekommen, um sich für die Balleröffnung anzumelden und um einen der heißbegehrten Plätzen im Eröffnungskomitee zu ergattern. Auch

Gutachten unterstreicht Risiko

KOTTINGBRUNN. – Nun liegt das lang erwartete Gutachten zur 110 kV-Leitung in Kottingbrunn vor. Anhand des Messungen von Umweltanalytiker Moldan kontstatierten Kundi und Hutter von der Med-Uni Wien eine „Erhöhung gesundheitlicher Risikien“. Die Vorsorgewerte wurden an allen Messpunkten überschritten. Im

Starkes Debut für Österreich

386 kg im Zweikampf beim Debut für Österreich lassen hoffen für die EM 2015. (c) W.Gams

GEWICHTHEBEN. – Neun Jahre nach seiner Ankunft in Österreich startete der armenischstämmige Badener Sargis Martirosyan am Samstag bei der WM in Kasachstan erstmals international für seine neue Heimat. Martirosyan, der dieses Mal in der höheren Gewichtsklasse -105 kg antreten musste,

Weg vom Abstiegsplatz

FUSSBALL. – Bad Vöslau überwintert in Jubelstimmung. Mit dem 1:0-Sieg in Zwettl holte die Weiß-Elf den elften Punkt im fünften Spiel und verließ damit die Abstiegsplätze. Zwettl – ASK Bad Vöslau 0:1 (0:0) Vöslau: Sadura, Postl, Weiß (78. Hacker),  Krombert,

Die HAK-Türen sind offen

Die HAK präsentiert sich diese Woche als „Schule von Profis für Profis“.

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen, jetzt können die Besucher kommen. Die Türen der HAK/HAS Baden (Mühlg. 65) sind diese Woche Freitag (13.30 bis 17 Uhr) und Samstag (9 bis 12 Uhr) zur Infomesse geöffnet. Die Eckpfeiler der Messe sind die

Umweltbericht gibt grünes Licht für das Betriebsgebiet Nord

BAD VÖSLAU. – So einiges, was im Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung der Abänderung des örtlichen Raumordnungsprogramms steht, hat durchaus Brisanz – besonders dann, wenn man bedenkt, wie umstritten das geplante „Betriebsgebiet Nord“ auch in politischer Hinsicht ist. Ein Versuch einer

Auf Mobile-Version umschalten