Sieg mit „verlorenem Sohn“

Auch mit 115 kg in der Hand kann man „springen“. Mit Heimkehrer Darius Tanase feierte der BAC am Samstag einen 2:0-Sieg gegen den Post SV. (c) W.Gams

GEWICHTHEBEN. – Der Badener AC Gewichtheben startete nach Maß in die neue Saison in der Teamliga WNÖ. Mit Heimkehrer Darius Tanase, zurück nach über 16 Monaten Wettkampfpause, konnte das Team auch wieder deutlich verjüngt werden.

Vom Bodybuilding wieder zurück zum Gewichtheben. Obwohl er ursprünglich vor rund 16 Monaten seine Gewichtheberschuhe an den Nagel gehängt hatte, stand Darius Tanase am Wochenende beim Saisonauftakt für den Badener AC in der Teamliga WNÖ wieder auf der Matte. „Wir konnten ihn reaktivieren. Er trainiert jetzt wieder seit Jänner bei uns mit“, freute sich Gewichtheber-Obmann Johann Lichtenwörther. Aufgrund des Krafttrainings war bei dem 19-Jährigen trotz Pause kein Leistungsabfall zu bemerken, im Gegenteil. Mit 90 kg im Reißen und 110 kg im Stoßen konnte er gleich bei seinem Comeback an alte Leistungen anknüpfen. Auch Gegner Post SV hatte seine Mannschaft imVergleich zum Vorjahr deutlich verjüngt. Mit dem erst 13-jährigen Ibragim Illiyasov, der 43 bzw. 57 kg zur Strecke brachte, stellten die Wiener den mit Abstand jüngsten Athleten des Abends. Leichter Brocken war der Post SV deswegen aber noch lange nicht. Patrick Kamerer war mit 122 kg im Reißen und 145 kg im Stoßen stärkster Athlet des Abends. Dass es am Ende aber doch für einen Sieg der Badener reichte, ist der „mannschaftlich sehr geschlossenen Leistung“ zu verdanken, wie Lichtenwörther nach dem Wettkampf meinte. Nach dem Reißen lagen die Athletiker bereits mit 40,69 Sinclair-Punkten voran, am Ende betrug der Vorsprung , mit Mannschaftsbestleistung von 1.300,06 Punkten, 75,48 Sinclairs. Besonders stark: Ado Habibovic, der gleich drei persönliche Bestleistungen aufstellte: 110 kg im Reißen, 135 kg im Stoßen sowie 245 kg im Zweikampf. Auch Roland Trnka gelang mit 133 kg im Reißen ein neuer persönlicher Bestwert. Mit 296,47 Zählern steuerte „Leichtgewicht“ Arnel Bekric die meisten Punkte zum Sieg bei.

Sieg mit „verlorenem Sohn“
3 votes, 5.00 avg (93% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten