Monatliches Archiv: Dezember 2013

Bestnoten für Leobersdorf

LEOBERSDORF. – Die aktuelle „Kaufkraftstrom- und Einzelhandelsstrukturuntersuchung NÖ“ kürt Leobersdorf zum Spartensieger im Zentralortsvergleich. Vor allem die Zentrumsgestaltung wird als „vorbildhaft“ und „Paradebeispiel“ bezeichnet. Ein viel größeres Kompliment, als es die aktuelle Studie „Kaufkraftstrom- und Einzelhandelsstrukturuntersuchung NÖ“ (KANO) der WKO

Afrika Bar kommt nicht zur Ruhe

Aus dem ehemaligen Schandfleck in der Braitnerstraße ist ein echtes Prunkstück geworden.

Über 10 Jahre vergingen, bis sich ein Badener Architekt der völlig verwahrlosten Afrika Bar in der Braitnerstraße annahm. Mittlerweile ist aus dem ehemaligen Schandfleck ein echtes Prunkstück geworden. Der Bauherr beklagt nun aber mangelnde Unterstützung durch offizielle Stellen.  2001 schloss

Brand raubt junger Mutter alles

Ein Wohnungsbrand kann wohl nie gelegen kommen, jener  aber, der in der Vorwoche so kurz vor Weihnachten einer jungen Mutter alles geraubt hat , kam besonders ungelegen. Durch die giftigen Dämpfe wurden sämtliche Einrichtung und privates Hab und Gut völlig

Zu wenig Platz für Kleinkinder

Immer öfter geht der klassische Familienverband verloren, Großeltern arbeiten noch oder wohnen weit weg. Auf der anderen Seite sind aber immer mehr Mütter kleiner Kinder gezwungen, wieder beruflich tätig zu sein. Was fehlt sind Betreuungsplätze für Kinder unter zweieinhalb Jahren. 

AMS setzt auch aufs Internet

Erst vor zwei Wochen haben wir über die Problematik älterer Arbeitssuchenden berichtet. Nun liegen aktuelle Zahlen vor, die durchaus Anlass zu Hoffnung geben. Viele Angebote des AMS können mittlerweile auch online genutzt werden. Arbeitssuchende sparen damit viel Zeit.  Mit Ende

Zu Gast bei Sissi

Laszlo und Bela Berecz freuen sich auf Ihren Besuch im „Sissi“.

Seit Donnerstag, 12. Dezember, wird in der Rathausgasse 3 wieder gekocht. Das Brüderpaar Bela und Laszlo Berecz bietet im „Sissi“ traditionelle österreichische und internationale Küche mit modernem Touch.  „Wir mögen Österreich und wollten gastronomisch und privat hier Fuß fassen. Durch

„Der gute Laden“: Traiskirchen plant einen eigenen Sozialmarkt

TRAISKIRCHEN. – „Besser wäre es, man müsste sich solche Gedanken nicht machen“, meint Organisatorin Karin Blum, wenn es um die Pläne zum Projekt „Der gute Laden“ geht. Weil die Realität aber anders aussieht, soll in Traiskirchen schon im Sommer ein

Opposition hält den Voranschlag 2014 für konservativ

BAD VÖSLAU. – Lob für die transparente Darstellung, aber sanften Tadel für zu wenig finanziellen Spielraum – so lässt sich im Wesentlichen die Reaktion der Oppositionsparteien auf den Voranschlag für das Haushaltsjahr 2014 zusammenfassen. Die Mehrheitsfraktion verteidigt dagegen die Entscheidung,

Manege frei – im Stadttheater

Ein „Feuerwerk der guten Laune“ ist derzeit mit Paul Burkhards Operette „Das Feuerwerk“ am Stadttheater zu sehen. Die Rolle der Iduna singt Dagmar Schellenberger. © R. Eipeldauer

Am Samstag war die Premiere der musikalischen Komödie in einer neuen Inszenierung und in prominenter Besetzung. Obwohl in Österreich sehr selten aufgeführt, gehört „Das Feuerwerk“ zu den am meisten gespielten klassischen Operetten und wurde in 40 Sprachen übersetzt. De sächzgischt

Generationenwechsel in der Tourismusabteilung

Joelle Reiner mit ihrer Vorgängerin Maria Haarhofer. © W. Predota

BAD VÖSLAU. – Lange war er geplant, der Generationswechsel in der Tourismusabteilung der Stadtgemeinde Bad Vöslau, und mit Jahresende ist es soweit: Joelle Reiner übernimmt die Leitung der Abteilung von Maria Haarhofer, die sich in den Ruhestand verabschiedet. Die Tourismusabteilung

Auf Mobile-Version umschalten