Monatliches Archiv: Juli 2013

Weniger Pleiten im Bezirk

Während das AMS keine besonders guten Nachrichten, was die Arbeitslosenzahlen betrifft, bereithält, zeigt die jüngste Insolvenzstatistik erstmals seit drei Jahren einen positiven Trend. Im Bezirk Baden ging die Zahl der Sanierungs- oder Konkursverfahren um 19,5 Prozent zurück. Generell unterscheidet man

Unter den besten Fünf der Welt

In Porto flogen die Leobersdorfer Schwestern zum nächsten Erfolg und landeten unter den Top 5 der Welt. (c) BTS Berger

BEACHVOLLEYBALL. – Die Leobersdorfer Schwestern Natalie und Teresa Strauss setzten ihren Weg an die Weltspitze im Beachvolleyball weiter fort. Wie im Vorjahr landeten die Zwillinge bei der U19-WM auf Platz 5. „Wir können sehr zufrieden sein, wir haben wieder bewiesen,

Anklage gegen Pater Fabian

TRAISKIRCHEN. – Erst letzte Woche wurde an dieser Stelle über das Ergebnis der Unterschriftenaktion „Fairness für Pater Fabian“ berichtet: 1.520 hatten sich namentlich dafür ausgesprochen, dass er in die Pfarre St. Margaretha zurückkehren soll, falls das Verfahren eingestellt wird oder

Karl Alphart ist Winzer des Jahres

Winzer des Jahres Karl Alphart mit seinem gekürten Rotgipfler Rodauner Top-Selektion 2011. © Ciuchcinski

TRAISKIRCHEN. – Der Rotgipfler-Experte Karl Alphart erhielt vor kurzem die wichtigste Wein-Auszeichnung des Bundes und wurde somit zum diesjährigen „Winzer des Jahres“ gekürt. Auch Bundespräsident Heinz Fischer überzeugte sich von der Qualität seiner Weine und gratulierte ihm höchstpersönlich. Der Falstaff,

Es ist so weit: Das Schloss Gainfarn wird saniert!

BAD VÖSLAU. – Lange wurde darüber diskutiert, viele haben es sich schon seit Jahren gewünscht, und jetzt ist es endlich so weit: Das Schloss Gainfarn wird saniert. Noch im Sommer sollen die ersten Arbeiten abgeschlossen sein, der Gemeinderat hat in

Cup-Wunder ausgeblieben

Stolperstein: Der TSV Hartberg zerstörte die Bad Vöslauer Cup-Hoffnungen nach wenigen Minuten. Trotzdem schafften Stefan Hoppel & Co es noch einmal spannend zu machen. Nach dem Cup ist der ASK nun von Donnerstag bis Sonntag auf Trainingslager in der Sportschule Lindabrunn. (c) W.Gams

FUSSBALL. – Nach einer dramatischen Schlussphase war für den ASK Bad Vöslau am Samstag in der ersten Runde des ÖFB-Cups gegen Hartberg Endstation. Individuelle Fehler und fragwürdige Elfer-Szenen entschieden die Partie zugunsten der Steirer. ASK Bad Vöslau – TSV Hartberg

Nahversorgung in Sooß ist gesichert

Thomas Linsbichler hofft auch weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung seiner zahlreichen Kunden. © Ciuchcinski

SOOSS. – Viele Gemeinden Niederösterreichs verfügen über keinen eigenen Nahversorger. Die Gründe hierfür sind meistens finanzieller Natur. Im Falle von Thomas Linsbichler wäre es beinahe eine ausgelaufene Pacht gewesen. Lange musste der Greißler zittern,  doch nun scheint die Gefahr vorerst

ATP-Cracks sollen den Weg in der Bundesliga ebnen

TENNIS. – Für Mannschaftsführer Jürgen Voith ist es „ein wahres Tennis-Wunder“, was dem TC Rodax vor dem Start in der Langesliga der 35+ Herren. Mit Bohdan Ulihrach und Jan Vacek konnten für die am 17. August beginnende Meisterschaft zwei ehemalige

Nach dem Berg rockt das Werk

Zum elften Mal rockt am 3. August Berndorf. Nach dem Umzug im Vorjahr jedoch dieses Mal nicht der Berg, sondern die Kunsthalle der Berndorf AG. Als Headliner heuer dabei: die deutsche Rockband „Killerpilze“. Der neue Veranstaltungsort hat sich bewährt. Nachdem

„Nur Komödie? Damit würde man Nestroy Untrecht tun…“

Bettina Hering © Gerald Lechner

Am 27. Juli feiert in der Sommerarena Johann Nestroys turbulente Verwechslungskomödie „Einen Jux will er sich machen“ Premiere. Regie führt die künstlerische Leiterin des Landestheaters Niederösterreich Bettina Hering. Mit der BZ sprach sie über die Faszination, aber auch die Gefahr

Auf Mobile-Version umschalten