Von Gärten, Pflanzen und vielen anderen Dingen

Gabi Burger und Johannes Schawerda sind sowohl privat als auch beruflich ein eingespieltes Team. Foto: RaDi

Ab 14. März wird sich bei der Badener Zeitung einiges verändern. Unter anderem wird es mehrere neue Kolumnen geben. Eine davon betrifft den Garten und alles, was dazu gehört. Als Autoren konnten ein bekannter Gartengestalter und eine Künstlerin gewonnen werden. 

Offiziell endet der Winter zwar erst am 21. März, eingefleischte Gartenfreunde können es aber schon jetzt kaum mehr erwarten, mit Schaufel oder Zwicker auszurücken. Für die Lehrerin und Künstlerin Gabi Burger und ihren Lebensgefährten Johannes Schawerda dreht sich fast das ganze Jahr um das Thema Garten. Ab 14. März werden sie uns im Rahmen einer neuen Kolumne teilhaben lassen am Leben einer Raumdesignerin und eines Gartengestalters. Die Beiden geben nicht nur wertvolle Tipps für die Aufzucht oder den richtigen Schnitt unterschiedlicher Pflanzen, oft wird auch ein Blick hinter die Kulissen geworfen und persönliche Erfahrungen und Eindrücke weitergegeben. „Es geht nicht nur darum, wie man Rosen schneidet oder Radieschen gießt, unsere Kolumne ist thematisch breit gefächert“, möchte Gärtnermeister Johannes Schawerda aber noch nicht alles verraten. Eigentlich stand der 47- Jährige schon kurz vor dem Abschluss eines Studiums der Botanik. Von der Theorie hatte Schawerda aber die Nase gestrichen voll und so zog er es vor, sich praktisch zu betätigen. Viele Jahre beschäftigte er sich mit naturnaher Landwirtschaft, von der ihm heute noch ein biologischer Weingarten geblieben ist. Vor 12 Jahren unternahm er dann als Gartengestalter den Schritt in die Selbstständigkeit. Mittlerweile beschäftigt er acht Mitarbeiter mit unterschiedlichen Fähigkeiten. „Unsere Tätigkeit beschränkt sich nicht nur auf die Arbeit mit Pflanzen. Der Focus liegt auf der Gestaltung und die setzt die Beschäftigung mit unterschiedlichsten Materialien und Gartenelementen voraus. Je mehr Raum für Kreativität man uns gibt, je lieber ist uns das“, bestätigt Schawerda, dessen persönliches Steckenpferd das Arbeiten mit Steinen ist, was sich auch bei seinem Hobby, der Bildhauerei, manifestiert.
Wenn es um die Komplettplanung eines Gartens geht, dann kommt Lebensgefährtin Gabi Burger ins Spiel. Als ausgebildete Textildesignerin und studierte Malerin hat sie den richtigen Blick für die Details. „Es macht uns große Freude, gemeinsam mit den Kunden die Projekte zu entwickeln“, bestätigt Burger, die als Künstlerin bereits zahlreiche erfolgreiche Ausstellungen durchgeführt hat. „Wir wollen Tipps nicht nur zu gärtnerischen Themen, sondern zu allen Gestaltungsfragen geben. Das Ganze wird sehr persönlich angelegt sein“, sagt Gabi Burger, die als Professorin am Gymnasium in Gainfarn unterrichtet.
Sobald sich im Herbst die Gartensaison dem Ende zuneigt, wird sich Burgers Kolumne in erster Linie mit Themen zur Innenraumgestaltung befassen.

Von Gärten, Pflanzen und vielen anderen Dingen
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


SPAM-Schutz

Kopieren Sie dieses Passwort *

Tragen Sie das Passwort hier ein *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten