Monatliches Archiv: Juli 2012

Eine Badenerin in München – Alexandra Frankmann-Koepp

Alexandra Frankmann-Koepp hat eine besonders enge Bindung zu ihrer Heimatstadt Baden. © W. Mühlgassner

Alexandra Frankmann-Koepp hat zwei große Leidenschaften: Die eine gilt ihrer Heimatstadt Baden, die andere dem Theater. Für die erfolgreiche Regisseurin und Choreographin beginnen schon im Herbst die Proben zum Musical „Das Dschungelbuch“ am Münchener Staatstheater. Darüberhinaus unterrichtet die Mutter zweier

Jérôme Savary: „Raimund ist ein faszinierend moderner Autor“

Jérôme Savary inszeniert zum dritten Mal Raimund in Baden.

Der weltbekannnte französische Regisseur, Theater- und Opernintendant, Schauspieler, Autor und Musiker Jérôme Savary inszeniert mit „Der Bauer als Millionär“ in diesem Jahr sein drittes Raimund-Stück an der Badener Sommerarena. Mit der BZ spricht Savary über die modernen Elemente und inszenatorischen

Österreichs U18 Handballer beenden Heim-EM auf Platz 6

Die Euro-Helden vom Vöslauer HC, Philipp Schuster (li.) und Tobias Nimpf, begeisterten beim Heimturnier.

HANDBALL. – Nach dem überraschenden Gruppensieg in der Vorrunde schien sogar eine Medaille in Reichweite zu sein. In der Zwischenrunde waren allerdings Schweden und Deutschland eine Nummer zu groß für die Nachwuchshandballer. Ein Sieg gegen Kroatien und eine Niederlage gegen

Paul Landl schwamm von Asien nach Europa

Der Kunstfotograf Paul Landl benötigte knapp über eine Stunde um auf dem Wasserweg von Asien nach Europa zu gelangen. Als insgesamt 63. des diesjährigen Bosporus-Schwimmens absolvierte er die anstrengende 6,5 Kilometer-Strecke.

SCHWIMMSPORT. – Seit 1989 veranstaltet das Türkische Olympische Komitee das Bosporus-Schwimmen. Haben die Athleten nach anstrengenden 6.5 Kilometern die Meerenge in Istanbul erfolgreich überwunden, haben sie zugleich einen anderen Kontinent erreicht. Der Kunstfotograf Paul Landl aus dem Bezirk Baden zählt

NÖGKK investiert 40 Mio Euro in neue Krankenanstalt

Der Architekt Helmut Benesch erläutert das Projekt. V.l.: Bezirksstellenleiter NÖGKK Norbert Kreillechner, NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter, Arch. Helmut Benesch, Bgm. Kurt Staska. Foto: RaDi

Der Kurtourismus stellt für die Stadt die wichtigste Einnahmequelle dar. Fünf große Kuranstalten gibt es in Baden. Die Sonderkrankenanstalt in der Sauerhofstraße ist die letzte, die noch nicht modernisert wurde. Das soll sich bis 2015 ändern. Es entsteht eine Kuranstalt

Baden steht auch bei „Einbruchstouristen“ hoch im Kurs

Mittlerweile kann Angelina Sommerbauer schon wieder lachen. Ihre Boutique „Angelina“ in der Breyerstraße war bereits im Mai von Unbekannten total ausgeräumt worden.

In der Vorwoche waren wieder Touristen der anderen Art in Baden unterwegs. Anstelle von Fotoapparaten trugen sie Einbruchswerkzeug bei sich und anstatt sich bei Tageslicht die Sehenswürdigkeiten anzusehen, bevorzugten die Kriminellen die Dunkelheit für ihren Beutezug.  Von Dienstag auf Mittwoch

Badener ist einer von nur zwei Zen Meistern in Österreich

Helmut David (rechts vorne) wurde im Rahmen einer feierlichen Zeremonie, die im japanischen Kloster Dai Man Ji stattfand, zum Zen- Meister ernannt. Fotos: z.V.g.

Zen ist eng mit den Grundsätzen des Buddhismus verbunden, stellt jedoch keine Religion dar. Es geht darum, durch Meditation zur vollkommenen Einsicht zu gelangen. Seit seiner frühesten Jugend beschäftigt sich Helmut David mit den entsprechenden Techniken. Vor vier Jahren wurde

Beachvolleyballerinnen landen bei U19 WM auf den 5. Platz

Nadine Strauss (li.) und ihre Schwester Teresa (re.) haben bei der U19 WM mehr als eine Talentprobe abgelegt © FIVB

BEACHVOLLEYBALL. – Das Zwillingspaar Teresa und Nadine Strauss belegte bei der U19 Beachvolleyball WM in Larnaca (Zypern) den sensationellen 5. Platz. Erst vor zwei Wochen hatten die Strauss-Schwestern mit Platz 7 bei der U18 EM für Furore gesorgt. Nach den

Der ASK Bad Vöslau schafft die ÖFB-Cup Sensation

Die Cup-Helden vom ASK Bad Vöslau bejubeln nach dem Sieg gegen die Profimannschaft aus St. Pölten den Aufstieg © App

FUSSBALL. – Die Sensation ist perfekt. Cup-Spezialist ASK Bad Vöslau setzt sich wie im Vorjahr gegen einen höherklassigen Gegner in der ersten Runde des ÖFB-Cups durch. Wurde vergangene Saison mit dem Wiener Sportklub ein Regionalligist aus dem Bewerb genommen, besiegten

Gräfin Mariza: Erotische und pekuniäre Verwicklungen

Der Operette „Gräfin Mariza“ von Emmerich Kálmán, Libretto Julius Brammer und Alfred Grünwald, 1924 im Theater an der Wien uraufgeführt, war von Anfang an  der verdiente Erfolg beschieden. Ein Erfolg, der auch bei der Premiere am vergangenen Freitag an der

Auf Mobile-Version umschalten